Peak Walk: Erste Hängebrücke der Welt, die zwei Gipfel verbindet (View Point – Scex Rouge)
1 von 4
Peak Walk ist der absolute Gipfel! Die neue Hängebrücke am Schweizer Glacier 3000 verbindet zwei Bergspitzen des Scex Rouge auf 2.940 Meter über dem Meeresspiegel.
Peak Walk: Erste Hängebrücke der Welt, die zwei Gipfel verbindet (View Point – Scex Rouge)
2 von 4
Die Hängebrücke ist 107 Meter lang und 80 Zentimeter breit. Mit 20 Stählen ist die luftige Attraktion in die Felsen verankert. Die Drahtseile haben einen Durchmesser von 4,5 Zentimetern.  
Peak Walk: Erste Hängebrücke der Welt, die zwei Gipfel verbindet (View Point – Scex Rouge)
3 von 4
Theoretisch kann die Brücke bis zu 300 Personen gleichzeitig tragen. Aus Gründen des Benutzerkomfort wurde die Besucherzahl auf 150 beschränkt.
Peak Walk: Erste Hängebrücke der Welt, die zwei Gipfel verbindet (View Point – Scex Rouge)
4 von 4
Im November 2014 ist die Eröffnung der Brücke geplant. Der Peak Walk ist dann ganzjährig, je nach Wetterbedingungen geöffnet. Die Brücke ist laut den Betreibern bis zu einer Windgeschwindigkeit von 200 km/h begehbar.

Glacier 3000

Schwindelerregend! Die Hängebrücke Peak Walk

Die Kulisse ist atemberaubend: Das Panorama der mächtigen Walliseralpen von Mont Blanc bis Matterhorn ist grandios. Wer die Aussicht genießen will, sollte allerdings keine Höhenangst haben.

Der Peak Walk ist eine 107 Meter lange Hängebrücke am Schweizer Glacier 3000. Das außergewöhnliche: Die Brücke verbindet zwei Berggipfel am Scex Rouge und das 2.940 Meter über dem Meeresspiegel. Den Vorgipfel View Point mit dem 5 Meter höher gelegenen Hauptgipfel Scex Rouge.

Mit 20 Stählen ist die luftige Attraktion in die Felsen verankert. Die Drahtseile haben einen Durchmesser von 4,5 Zentimetern. 

Theoretisch kann die Brücke bis zu 300 Personen gleichzeitig tragen. Aus Gründen des Benutzerkomfort wurde die Besucherzahl auf 150 beschränkt.

Im November 2014 ist die Eröffnung der Brücke geplant. Der Peak Walk ist dann ganzjährig, je nach Wetterbedingungen geöffnet. Die Brücke ist laut den Betreibern bis zu einer Windgeschwindigkeit von 200 km/h begehbar. Für Besucher des Glacier 3000 ist die Hängebrücke kostenlos zugänglich.

ml

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Nach dem Putschversuch und der Verhängung des …
Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Seit fast zwei Jahrzehnten verzaubern Straßenmagier aus aller Welt St. Wendel. Das kostenlose Familien-Festival lockt alljährlich Zehntausende Besucher an - einige …
Festival in St. Wendel: Magie der Straßenzauberei

Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Die Berge im Norden Albaniens waren lange ein vergessener Winkel, ärmer noch als der Rest des heruntergewirtschafteten Landes. Doch nun wagen sich immer mehr Touristen …
Wie die Alpen vor 200 Jahren: Das Wanderwunder von Albanien

Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Seit dem 18. Jahrhundert war Governors Island im Hafen von New York US-Militärbasis. Seit 2003 ist die Insel für die Öffentlichkeit zugänglich und hat sich zum beliebten …
Panoramablick über New York: Parkhügel "The Hills" eröffnet

Kommentare