+
Wegen Iberia-Piloten-Streik fallen Flüge aus.

Piloten-Streik bei Iberia: Flüge fallen aus

Berlin - Planen Sie eine Reise nach Spanien? Hier droht Passagieren am Mittwoch Ärger. Die Piloten der spanischen Fluggesellschaft Iberia streiken erneut - rund 130 Flüge fallen deshalb aus.

Lesen Sie auch:

Streik: Diese Rechte haben Passagiere

Streik: Hotlines für Fluggäste im Überblick

Davon sind laut einer Mitteilung des Unternehmens am Mittwoch auch Flüge von und nach Deutschland betroffen: die Verbindung von Frankfurt am Main nach Madrid um 15.10 Uhr, Madrid-Frankfurt um 15.50 Uhr, Madrid-Berlin um 15.50 Uhr, Madrid-München um 15.55 Uhr, München-Madrid um 19.05 Uhr und Berlin-Madrid um 19.40 Uhr.

Iberia: Hier finden Sie Infos ob Ihr Flug vom Streik betroffen ist. www.iberia.com/de/flugplan/

Luftfahrt-Bundesamt (LBA): Ist ein Flug verspätet, gestrichen oder überbucht? Infos zu Ihren Rechten als Fluggast finden Sie unter www.lba.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, prüft Verbindungen und Abfahrtszeiten gern per Smartphone. Schwierig wird die Abfrage jedoch, wenn etwa im U-Bahnhof kein WLAN-Netz …
Netz für Verkehrskunden: Berliner U-Bahnhöfe bekommen WLAN

Ferienverkehr: Staugefahr am Wochenende

Ferienzeit ist Stauzeit in Deutschland. Wegen der beginnenden Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern ist am Wochenende mit überfüllten Autobahnen zu rechnen. Wer …
Ferienverkehr: Staugefahr am Wochenende

Überraschendes Ergebnis: Wo Flugtickets besonders teuer sind

Viele Urlauber buchen ihre Flüge gern über Vergleichsportale im Internet - doch damit fahren sie nicht unbedingt am besten, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest …
Überraschendes Ergebnis: Wo Flugtickets besonders teuer sind

Studie: Bundesbürger reisen weniger

Die Bundesbürger sind einer Studie zufolge grundsätzlich in Reiselaune. Doch Terroranschläge und politische Turbulenzen in beliebten Urlaubsregionen sorgen immer wieder …
Studie: Bundesbürger reisen weniger

Kommentare