+
Die Regeln für Flüssigkeiten im Handgepäck werden gelockert.

Regeln gelockert

Es darf wieder mehr ins Handgepäck

Brüssel - Deo, Parfum oder Handcréme, nichts durfte mit in den Flieger, das hat viele Passagiere genervt. Nun hat die EU die Regeln für das Handgepäck gelockert.

Flugpassagiere können künftig Flüssigkeiten aus Duty-free-Shops außerhalb der EU im Handgepäck mitnehmen. Von diesem Freitag an dürfen Reisende auch Flüssigkeiten, Sprays oder Gele, die sie an Flughäfen in Drittländern gekauft haben, bei innereuropäischen Flügen mit in die Kabine bringen. Die Behälter müssen allerdings in versiegelten Plastiktüten stecken.

Kleinere Mengen Flüssigkeit bis zu 100 Milliliter sind ohnehin erlaubt, falls sie in durchsichtigen, wiederverschließbaren Beuteln eingepackt sind. Auch flüssige Waren aus Läden europäischer Flughäfen durften schon bisher mit in die Kabine genommen werden. Die neuen Regeln erleichtern also beispielsweise die Mitnahme von Getränken, die Passagiere in Marokko, der Türkei oder Dubai kaufen und auf Umsteigeverbindungen in der EU mitnehmen wollen.

Die bisherigen Flüssigkeitsauflagen wurden 2006 eingeführt, nachdem drei islamistische Terroristen versucht hatten, Sprengstoff in Getränkeflaschen an Bord von Transatlantikflügen zu schmuggeln. Nun lockert die EU die Regeln. Die Flughäfen mussten im Gegenzug ausreichend leistungsfähige Scanner installieren.

„Alle Flüssigkeiten müssen für die Luftsicherheitskontrolle aus dem Gepäck genommen und gesondert vorgelegt werden“, erklärte das Bundesinnenministerium vorab. „Sollte die Ungefährlichkeit der Flüssigkeit nicht zweifelsfrei festgestellt werden können, darf die Flüssigkeit nicht im Handgepäck mitgenommen werden.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Jetzt geht es Schlag auf Schlag: In einigen Bundesländern enden die Sommerferien. Deshalb sind auf Autobahnen Staus vorprogrammiert.
Am Wochenende: Viele Staus durch Urlaubsende

Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Eine Woche vor Beginn des meteorologischen Herbstes am 1. September zeigt der Sommer noch mal, wie schön Sonne und blauer Himmel sein können. Das Wasser in Nord- und …
Wassertemperaturen: Baden in Deutschland kaum möglich

Ärger vor der Schleuse: Wassertourismus befürchtet Einbußen

Beschauliche Kanäle, glasklare Waldseen: Das Seenland Oder-Spree lässt sich auch auf dem Wasser wunderbar erkunden. Wenn da nicht die Schleusen wären.
Ärger vor der Schleuse: Wassertourismus befürchtet Einbußen

Kreuzfahrt: Bemalte und modernisierte Schiffe

Bunt wird es in der Kreuzfahrt-Szene: Die "Norwegian Joy" bekommt eine neue Bemalung. Dafür wurde der chinesische Künstler Tan Ping engagiert. Auch Silversea will seine …
Kreuzfahrt: Bemalte und modernisierte Schiffe

Kommentare