1 von 26
10. Cala Comte, Ibiza, Balearen
2 von 26
10. Cala Comte, Ibiza, Balearen
3 von 26
9. Fig Tree Bay, Zypern
4 von 26
9. Fig Tree Bay, Zypern
5 von 26
8. Iztuzu Beach, Dalyan, Türkei
6 von 26
8. Iztuzu Beach, Dalyan, Türkei
7 von 26
8. Iztuzu Beach, Dalyan, Türkei
8 von 26
7. Porto Limnionas Beach, Zakynthos, Ionische Inseln

Sommer-Urlaub schon gebucht?

Da kommt Urlaubsstimmung auf: Die schönsten Strände Europas

Palmen, Cocktails und weiße Sandstrände: Wenn es im Winter kalt und grau ist, kommt das Fernweh automatisch. Dabei liegt das perfekte Strandfeeling näher, als man denkt.

Beim aktuellen Blick aus dem Fenster scheint der Sommer noch in weiter Ferne. Dabei wäre jetzt eine gute Zeit, sich schon mal für den Urlaub 2016 inspirieren zu lassen. Das Portal zur Reiseplanung und -Buchung Tripadvisor hat ihre Community bei den "Traveller's Choice Awards" nach den schönsten Stränden gefragt. Das beste daran: Man muss dazu nicht um die halbe Welt fliegen, denn diese Träume aus Sand sind alle in Europa und in wenigen Stunden zu erreichen.

Kristallklares Wasser, malerische Sanddünen und felsige Buchten sind einfach perfekt für Sonnenanbeter und Badenixen. Die wilde Natur der Küstenabschnitte lockt außerdem viele Wassersportler wie Surfer, Segler und Taucher an. Besonders gefragt sind bei Urlaubern die Strände in Spanien, Griechenland und Portugal. 

Ranking: Das sind die zehn schönsten Strände Europas

10. Cala Comte, Ibiza, Balearen

Im Nordwesten von Ibiza lockt der Cala Comte mit karibischem Flair, feinem Sand und klarem Wasser. Zwei breite Sandstreifen können Urlauber hier entdecken: Der eine von Felsen umsäumt und besonders geeignet für Familien, der andere von Sanddünen umgeben. Ein Highlight ist der schöne Sonnenuntergang und das gute Essen in den nahegelegenen Restaurants.

9. Fig Tree Bay, Zypern

Am Badeort Protaras, im Nordosten von Zypern, liegt dieser goldgelbe Sandstrand umgeben von einer Landschaft aus Feigenbäumen und Windmühlen. Fig Tree Bay lockt Urlauber mit klarem, türkisfarbenem Wasser sowie zahlreichen Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten. So lässt sich zum Beispiel die Unterwasserwelt mit Glasbodenbooten erkunden.

8. Iztuzu Beach, Dalyan, Türkei

Der vier Kilometer lange, feine Sandstrand von Dalyan ist unter anderem durch die Meeresschildkröte Caretta-Caretta bekannt geworden, die zwischen Mai und September zur Eiablage kommt.

7. Porto Limnionas Beach, Zakynthos, Ionische Inseln

Etwas versteckt liegt dieser Strand im Westen der Insel, Urlauber erreichen ihn über das Bergdorf Agios Leon. Die malerische kleine Felsen-Bucht mit ihren Höhlen und Grotten lädt zum Baden und Schnorcheln ein.

6. Playa de Cofete, Fuerteventura, Kanarische Inseln

Dieser zehn Kilometer lange Sandstrand ist hauptsächlich über eine Piste vom Fischerdorf Morro Jable erreichbar. Viele Reisende finden allein die Anreise mit dem Jeep schon spektakulär, ebenso wie die wilde Naturschönheit des Strandes, der mehr zum Wandern als zum Baden einlädt.

5. Playa de Bolonia, Andalusien, Spanien

Der Playa de Bolonia liegt im Süden Spaniens an der Meerenge von Gibraltar. Reisende verbinden mit diesem Ort vor allem die Düne von Bolonia, die sich am westlichen Ende des Sandstrands befindet und zum Parque Natural del Estrecho gehört. Mit Ausmaßen von 30 Meter Höhe und 200 Meter Breite stich die Düne aus einem weiten Dünensystem heraus.

4. El Cotillo Beach & Lagoons, Fuerteventura, Kanaren

Im Nordwesten von Fuerteventura liegt der kleine ursprüngliche Küstenort El Cotillo, der bisher vor allem unter Surfern bekannt ist. Doch immer mehr Urlauber entdecken die Buchten mit weißen Sandstränden, die durch Lavafelsen und Steine im Wasser voneinander getrennt sind.

3. Praia da Marinha, Carvoeiro, Algarve, Portugal

Dieser Strand an der sogenannten "Felsalgarve" liegt windgeschützt hinter 30 Meter hohen Felsklippen. Viele Reisende schwärmen vom tollen Ausblick und den nahgelegenen Grotten, oft verbunden mit dem Hinweis, dass man auf die wechselnden Gezeiten achtgeben sollte.

2. Elafonissi Beach, Elafonissi, Kreta

Den Strand auf der „Hirsch-Insel“ erreichen Reisende, wenn sie das flache Wasser einer Sandbank durchwaten. Charakteristisch sind feine rote Korallenspuren, die einen Saum am Ufer bilden und für einzigartige Farbreflexe im Wasser sorgen. Zudem lockt die Insel mit einem Naturschutzgebiet sowie einem Lehrpfad durch die Sand-Dünen.

1. Playa de ses Illetes, Formentera, Balearen

Mehr als 2.000 Erfahrungsberichte bei Tripadvisor gibt es zu diesem Strand an der nördlichen Spitze von Formentera. Die meisten Reisenden erreichen den Ort per Fähre von Ibiza aus und vergleichen das Strandgefühl oft mit dem in der Karibik. Ein echter europäischer Traumstrand.

Und falls es doch etwas weiter weg gehen soll

Die schönsten Strände der Welt

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Feenkrebse und mehr: Die Wahner Heide bei Köln

Vor den Toren Kölns liegt ein Schatz: die Wahner Heide. Dort leben mehr als 700 bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Während auf dem Köln-Bonner Flughafen rund um die Uhr …
Feenkrebse und mehr: Die Wahner Heide bei Köln

Pause von der Piste: Sommertourismus in Ski amadé

Ski amadé ist Österreichs größter Skiverbund. 270 Seilbahnen, 760 Pistenkilometer - ein Ort der Superlative. Aber was tun, wenn die Winter zunehmend unzuverlässiger und …
Pause von der Piste: Sommertourismus in Ski amadé

Besteigung auf Eisenwegen: Klettersteige in den Alpen

Drahtseile, Leitern, Eisenstifte: Klettersteige meißeln Wege in Felsen, wo sonst nur nackter Stein ist. Die Mischung aus Klettern und Wandern ermöglicht ganz besondere …
Besteigung auf Eisenwegen: Klettersteige in den Alpen

Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Mit Beginn der Sommerferien fängt in Schleswig-Holsteins Ferienorten die Hochsaison an. Die Orte an der Ostsee haben sich gut vorbereitet. Sie haben den Gästen einiges …
Ferienorte der Ostsee: Von Luxushotel bis Schlafstrandkorb

Kommentare