Rosamunde Pilcher De
+
Rosamundes Welt: Am Set im Park des Herrenhauses Longleat in Warminster. Im ZDF ist der Vierteiler am 13. und 25. Dezember zu sehen.

Rosamundes Sehnsuchtsziele

Sie ist die literarische Botschafterin ihrer Heimat. Und weil ihre Romane dem englischen Tourismus den Schub einer Mondrakete gaben, ist Rosamunde Picher zum Offizier des British Empire ernannt worden.

Alles über die Drehorte und wie Sie eine Reise auf den Spuren von Rosamunde Pilcher:

Unbeständiges Wetter? Hat sie einfach weggeschrieben. Die, sagen wir es charmant, gewöhnungsbedürftige britische Küche? Kommt bei ihr nicht vor. Dafür Liebe, Landschaft und (Luft-) Schlösser. Mit diesen Zutaten hat Rosamunde Pilcher England zum Sehnsuchtsziel gemacht. Die Lady ist bekennende Fließband- Schreiberin, ihre ersten Werke entstanden am heimischen Küchentisch. Inzwischen sind ihre Liebesromane weltweit über 60 Millionen Mal verkauft worden. Und der Vierteiler, den das ZDF am 13. und 25. Dezember zeigt, ist die 83. Fernseh-Lovestory mit britischen Lokalkolorit.

Zauber der Natur

Graue Mauern im Grünen - das Elternhaus der Schriftstellerin Rosamunde Pilcher in Lelant.

Gedreht wurde in London, im klassischen Pilcher-Land Cornwall – in einer Traumbucht mit Namen Mother Ivey’s Bay sowie in Penzance und dem Städtchen Padstaw an der englischen Riviera. Viele Szenen des Vierteilers entstanden auch rund um Bath in der Grafschaft Somerset, einer Stadt, die wegen ihrer architektonischen Schönheit und der römischen Bäder zum Unesco Welterbe gehört.

Der herrschaftliche Familiensitz, der in jeder richtigen Pilcher-Romanze vorkommen muss, das ist in diesem Fall Longleat-House in Warminster in der Grafschaft Wiltshire, ein Anwesen mit 32 Quadratkilometern Wald und Land, einem Irrgarten aus akkurat geschnittenen Hecken und einem angeschlossenen Safaripark, dem ersten, der außerhalb Afrikas eröffnet wurde. Longleat House ist immer noch in Privatbesitz, derzeit lebt der 7. Marquess von Bath in dem Anwesen. Wie viele Herrenhäuser in Großbritannien ist es aber für die Öffentlichkeit zugänglich.

Der Zauber wirkt. Immer und bei jedem. Schauspielerin Senta Berger die in „Vier Jahreszeiten“ die Rolle der Julia Combe spielt, schwärmt noch heute von den Dreharbeiten in Südengland. „Die schönsten Bäume wachsen dort. Warum das so ist – ich weiß es nicht. Vielleicht das mild-feuchte Klima. Vielleicht, weil man den Bäumen dort nicht die Schuld an Autounfällen gibt und sie in wunderbaren Alleen wachsen lässt.“

Natur als Inspiration: Die britische Schauspielerin Rosamunde Pilcher hat ihren Schreibtisch am Loch Loggan in Schottland aufgestellt.

Senta Berger ist begeistert, „wie man überall dort eine bewusste Traditionspflege erleben kann. Neubauten gleichen sich an alte Häuser an. Alte Stadt- und Ortskerne werden historisch belassen. Man spürt die gewachsene Geschichte.“ Auch Michael York, selbst gebürtiger Brite, der im Film Julias Ex-Mann spielt, ist der Schönheit Cornwalls erlegen – schon als Kind, als er seine Urlaube mit den Eltern in St. Ives an der Südspitze der Grafschaft verbrachte. „Später dann, als Student, spielte ich in „Romeo und Julia“ im Freilufttheater von Minack, das dramatisch schön über den Klippen von Land’s End liegt.“

Das Wiedersehen mit Cornwall als Schauspieler habe er deshalb besonders genossen und sooft es die Drehpausen zuließen mit seiner Frau Ausflüge zu den großartigen Gärten und Herrenhäusern unternommen. „Cornwall, besonders die Atlatikküste, ist atemberaubend“, sagt Michael York, „sogar, wenn es regnet.“ Und dann sagt er noch: „Schauen Sie sich die Filme an, Sie werden es sehen.“ Wetten, dass Millionen Fernsehzuschauer diesen Rat befolgen werden …

Christine Hinkofer

DIE REISE-INFOS

REISEZIEL Wie ein weit ausgestreckter Arm ragen die Grafschaften Cornwall, Devon, Somerset und Dorsey im Südwesten Englands in den Atlantik. Die Region ist berühmt für ihre Gärten wie Trebah in Falmouth, The Lost Gardens of Heligan und Eden Project in St. Austell oder Rosemoor Garden in Torrington. Begünstigt vom Golfstrom können dort sogar Palmen im freien wachsen.

ANREISE Am besten mit KLM via Amsterdam nach Bristol. Ab ca. 210 Euro.

REISEZEIT/KLIMA Englands Süden mit seinem milden Klima ist ein Ganzjahresziel, wenn man‘s mit dem britischen Motto hält: es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung. Der Atlantik ist auch im Hochsommer mit Wassertemperaturen um die 16 Grad gewöhnungsbedürftig.

REISETYP Eindeutig für Romantiker, Nostalgiker und Gartenliebhaber mit starker Affinität zum British Way of Life.

VERANSTALTER Der Reiseveranstalter Dertour hat zahlreiche geführte Busreisen sowie Individualreisen mit vorgebuchten Hotels für den süden englands im Programm. Zum Beispiel: neuntägige Autotour auf den Spuren von Rosamunde Pilcher ab/bis Bristol ab 261 Euro pro Person. Im Reisebüro, unter Tel. 01805/33 76 66 (14 Cent/Min.) oder unter www.dertour.de.

ROSAMUNDE PILCHER Literaturkritiker rümpfen die Nase, doch ihre Leser lieben sie: Ihre romantischen Geschichten über gute Menschen in ländlicher Idylle haben sich weltweit über 60 Millionen mal verkauft, wurden in über 15 Sprachen übersetzt und haben Rosamunde Pilcher zu einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Autorinnen der Welt gemacht. Obwohl sie in Südengland geboren wurde und in Schottland lebt, hat die Bestseller-Autorin ihre größte Fangemeinde in Deutschland.

DREHORTE Endellion, der Film-Landsitz der Familie Combe in „Vier Jahreszeiten“, ist in Wirklichkeit das Herrenhaus Longleat in Warminster in der Grafschaft Wiltshire. Das Cottage von Julia Combe (senta Berger) steht an der Mother Ivey Bay an der Nordküste von Cornwall zwischen Padstow and Newquay und kann tatsächlich als ferienhaus gemietet werden. Infos unter Mother Ivey Cottage, Tel. 01841/520329, anthony@trevosehead. co.uk, www.cornwall-online.co.uk.

Weitere Drehorte sind die Lefort Gallery, die St. Marys Church, die Bar The Pinch und das Holburn Museum in Bath und New Wardour Castle in Tisbury.

TV-TERMIN Die Familiensaga „Vier Jahreszeiten“ nach dem Roman von Rosamunde Pilcher mit Senta Berger, Natalia Wörner, Michael York, Tom Conti und Paula Kalenberg in den Hauptrollen sendet das ZDf am 13. und 25. Dezember, jeweils um 20.15 Uhr.

Meistgelesene Artikel

Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Frankfurt goes China: Mit der Direktverbindung nach Shenzen baut Deutschlands größter Flughafen seine Reiseziele ins Reich der Mitte aus und steuert nun vier Städte an. …
Direktflug möglich: Von Frankfurt ohne Umweg nach Shenzen

Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Mit neuen Ozeanriesen rüstet das Unternehmen Royal Caribbean auf. Zu dem kürzlich fertiggestellten und bislang größten Kreuzfahrtschiff der Welt "Harmony of the Seas", …
Royal Caribbean: Drei neue Kreuzfahrtschiffe

Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Bei "Last-Minute-Urlaub" denkt man vor allem an spontane Reisen zu günstigen Preisen. Aber was erwartet Urlauber bei solchen Angeboten wirklich? Auskunft gibt eine …
Was bedeutet Last-Minute-Urlaub?

Staus aufgrund von Ferienende und Feiertag

Fronleichnam beschert einigen Bundesländern ein verlängertes Wochenende und lockt viele Kurzurlauber auf die Straßen. Außerdem enden in Baden-Württemberg und Bayern die …
Staus aufgrund von Ferienende und Feiertag

Kommentare