Wer hat an der Uhr gedreht? London feiert das Neujahr.
+
Wer hat an der Uhr gedreht? London feiert das Neujahr.

Einmal um den Globus

Silvester auf Zeitreise

Ja, Silvester ist ein Weltreisender, einer, der im Stundentakt den Globus umrundet und dabei Temperaturspannen von 30 Grad plus bis 30 Grad minus durchlebt. Binnen 26 Stunden wird über den Globus hinweg das neue Jahr eingeläutet.

Wann (deutsche Ortszeit) das neue Jahr wo begrüßt wird und vor allem wie, zeigt unser Überblick:

14 UHR – Sydney, Australien

Die erste Millionenmetropole, die das Jahr 2015 begrüßt, liegt gut 21 Flugstunden von Deutschland entfernt an der Pazifikküste im Osten Australiens. Grandiose Feuerwerke beleuchten zur Mitternacht den Hafen von Sydney rund um die Harbour Bridge und das berühmte Opernhaus. Der Dresscode für die große Party reicht von Badeshorts und Sonnenbrille bis zum kleinen Schwarzen – Silvester feiert man Down Under nämlich bei angenehmen 27 Grad! 16 UHR – Tokio, Japan Das Läuten von 108 Tempelglocken vertreibt in Japans Hauptstadt Tokio zu Mitternacht traditionell das Übel des alten Jahres. In altehrwürdigen Schreinen wird um Glück für die Zukunft gebetet. Hatsu-hinode, den ersten Sonnenaufgang des Jahres, genießen die Tokioter dann gemeinsam am Strand oder auf einem Berg.

17 UHR – Taipeh, Republik China

Dem Himmel ganz nah ist man beim Silvesterfeuerwerk auf dem 508 Meter hohen „Taipei 101“ in Taipeh, der Hauptstadt der Republik China. Der Büroturm war bis 2007 der höchste Wolkenkratzer der Welt und ist bis heute das zweithöchste Gebäude, das rein geschäftlich genutzt wird. In dieser Nacht freilich ist nicht Business, sondern Party angesagt.

18 UHR – Bangkok, Thailand

Eigentlich beginnen die Feierlichkeiten zum Jahresende am Central World Square in der Stadtmitte Bangkoks bereits am 21. Dezember – weshalb die thailändische Metropole Bangok das absolute Traumziel für alle ist, die den ultimativen Partymarathon suchen. Am 31. Dezember gibt es zu Konzerten, Lasershows und vielen anderen Darbietungen zudem noch Live-Schaltungen zu den Silvesterpartys rund um den Globus.

21 UHR – Moskau, Russland

„Nastrovje“ auf das Jahr 2015! In der russischen Hauptstadt wird bei Krimsekt und Kaviar stilecht der zwölfte Glockenschlag gefeiert. Ein frostiges, aber garantiert fulminantes Neujahrsfest, denn ab dem 1. Januar beginnen hier offiziell die Neujahrs-Feiertage und ganz Russland hat bis zum 11. Januar arbeitsfrei.

22 UHR – Istanbul, Türkei

Die türkische Millionenstadt feiert den Beginn des neuen Jahres auf zwei Kontinenten (die Stadt liegt sowohl im europäischen Thrakien als auch im asiatischen Anatolien), aber in einer Zeitzone. Bei einer mitternächtlichen Bootsfahrt oder von einer der vielen Dachterrassen kann man das Feuerwerk über dem Bosporus besonders gut sehen.

0 UHR – Barcelona, Spanien

Bei mediterranen Plusgraden feiern die Katalanen das Jahresende ausgelassen auf den Straßen und in den unzähligen Lokalen ihrer Hauptstadt. Ganz ohne großes Feuerwerk im Übrigen, dafür aber mit roter Unterwäsche, das soll nämlich fürs neue Jahr Glück bringen.

6 UHR – New York, USA

Gänsehautfeeling beim Countdown auf dem Times Square, während die ersten deutschen Feiernden schon im Land der Träume schlummern. Das Silvesterkonzert zwischen Wolkenkratzern ist Kult, und in der Stadt, die niemals schläft, steigt alle Jahre wieder die größte Party der Welt. In diesem Jahr rocken Taylor Swift und Co. den „New Year’s Eve“ in New York!

Silvester in 26 Stunden

Das neue Jahr beginnt zuallererst im Pazifik, dann in Asien, Europa, Afrika und Amerika. Die Inselrepublik Kiribati begrüßt das neue Jahr zuerst (um 11 Uhr MEZ), die amerikanischen Inseln Howland und Baker südwestlich von Hawaii sind Schlusslicht beim Jahreswechsel. Wenn dort die Korken knallen ist das neue Jahr laut Mitteleuropäischer Zeit schon 13 Stunden alt. Der Jahreswechsel dauert also insgesamt 26 Stunden. Frankreich kann das neue Jahr gleich zwölf Mal begrüßen: die Überseegebiete vom Indischen Ozean bis zum Pazifik verteilen sich auf zwölf Zeitzonen.

C.H.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf die Hütte: Tipps für Wandertouren in den Alpen

Raus aus den Städten, rein in die Berge: Wanderungen von Hütte zu Hütte bieten ganz andere Einblicke in die Alpinwelt als eine Tagestour. Von der Zwei-Tages-Wanderung …
Auf die Hütte: Tipps für Wandertouren in den Alpen

Viele nutzen Online-Plattform: Wohnung vorübergehend vermieten

Haben Sie selbst schon einmal Ihre Wohnung oder ein Zimmer Ihrer Wohnung auf Online-Plattformen für Privatunterkünfte zur Verfügung gestellt? Diese Frage wurde …
Viele nutzen Online-Plattform: Wohnung vorübergehend vermieten

Brüssel: Großer Blumenteppich breitet sich aus

Blumenfreunde können in Brüssel bald einen einmaligen Anblick genießen: Ein riesiger Teppich aus Begonien mitten auf dem Grote Markt soll die belgisch-japanischer …
Brüssel: Großer Blumenteppich breitet sich aus

Ferienparadies im Wachkoma: Hurghada fehlen die Gäste

Ägypten hat alles, was es für einen gelungenen Strandurlaub braucht. Außer Gäste. Doch genau das wird in diesen Tagen zum besten Argument, ans Rote Meer zu reisen - zu …
Ferienparadies im Wachkoma: Hurghada fehlen die Gäste

Kommentare