+
Auf der A8 an der deutsch-österreichischen Grenze bei Bad Reichenhall herrschte in der vergangenen Nacht Stau. Mit Einführung der Grenzkontrollen wird das Staurisiko anhalten. Foto: Andreas Gebert

Staus wegen Grenzkontrollen auf Autobahnen in Bayern

Geduld ist gefragt: Die Grenzkontrollen in Bayern sorgen für Staus auf den Autobahnen. Laut Bundespolizei ist ein rasches Ende der Kontrollen nicht in Sicht. Autofahrer müssen mit Verzögerungen rechnen.

Passau (dpa) - Nach der Einführung von Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze kommt es am Montag (14. September) zu Staus an den Grenzübergängen. Das Flüchtlingsaufkommen könnte sich nochmals erhöhen.

Auf der A 8 bei Bad Reichenhall standen die Fahrer am Morgen bereits auf einer Länge von rund drei Kilometern, wie das Verkehrslagezentrum in Rosenheim berichtete. Auf der A 3 bei Passau waren es dem Bayerischen Rundfunk zufolge sechs Kilometer. Die Straßen waren nach Angaben der Bundespolizei auf eine Spur verengt worden, um die am Sonntag (13. September) verfügten Grenzkontrollen durchzuführen.

Am Grenzübergang in Freilassing griffen die Beamten in den frühen Morgenstunden drei Schleuser auf, wie eine Sprecherin am Morgen berichtete. Sonst sei die Nacht ruhig verlaufen. Für Montagvormittag rechnen die Beamten mit einem erneuten Anstieg der Flüchtlingszahlen an den Grenzübergängen.

Autofahrer müssen sich bis auf weiteres auf Verzögerungen vor allem auf den Autobahnen von Österreich nach Deutschland einstellen. Auch die Dutzenden anderen ehemaligen Grenzübergänge an Land- und Bundesstraßen in Bayern werden kontrolliert. "Dort wird es zwar keine dauerhafte Präsenz geben, aber es wird stichprobenartig kontrolliert", sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Zudem seien in dem Bereich vermehrt Polizeistreifen unterwegs.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

In den Innenstädten wird es am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen geben. Mit Park-and-Ride-Parkplätzen können Autofahrer diesen umgehen. Auf den Autobahnen kann das …
Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, ist nicht unbedingt auf Schnee angewiesen. In Kopenhagen zeigt eine Ausstellung die dänische Möbelkunst des 20. Jahrhunderts …
Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Airlines dürfen beim Sprit nicht zu knapp kalkulieren. Denn Flugzeuge müssen auch mal Warteschleifen fliegen, ehe sie landen können. Oder sie werden umgeleitet. Das …
Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Ischgl, Oberstdorf oder Saalbach: Die Deutschen fahren im Winter eher in die Berge als in den Süden. Der Grund: Sie fahren lieber Ski als sich am Strand zu sonnen.
Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Kommentare