+

Konkurrenzdruck

Studie: Fernbusfahrer sitzen zu lange am Steuer

Düsseldorf - Fahrten mit den Fernbussen werden in Deutschland immer beliebter. Die Branche boomt, hat allerdings einen bedeutenden Nachteil für die Fahrer.

Fast jeder vierte Fernbusfahrer sitzt einem Bericht zufolge zu lange am Steuer. Bei Kontrollen im Jahr 2014 und im ersten Halbjahr 2015 seien bei nahezu jedem vierten Fahrer Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt worden, berichtete die "Rheinische Post" am Donnerstag unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion.

Die Regierung verwies demnach auf einen Sonderbericht des Bundesamtes für Güterverkehr, wonach im Jahr 2014 254 deutsche Busse kontrolliert wurden, deren Fahrer in 60 Fällen gegen die Vorschriften zu Lenk- und Ruhezeiten sowie Fahrtunterbrechungen verstießen. Im ersten Halbjahr 2015 wurden demnach bei 217 Buskontrollen 53 Verstöße festgestellt.

"Der Preisdruck im Fernbusgeschäft wird immer wieder auf dem Rücken der Busfahrer ausgetragen", sagte der Verkehrsexperte der Grünen-Fraktion, Matthias Gastel, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten seien kein Kavaliersdelikt. Die Kontrollen müssten daher ausgeweitet und Verstöße strenger geahndet werden, forderte der Grünen-Politiker.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

In den Innenstädten wird es am Wochenende viel Verkehr auf den Straßen geben. Mit Park-and-Ride-Parkplätzen können Autofahrer diesen umgehen. Auf den Autobahnen kann das …
Am dritten Advent droht Stau vor allem in Ballungszentren

Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wer in den Wintermonaten verreisen möchte, ist nicht unbedingt auf Schnee angewiesen. In Kopenhagen zeigt eine Ausstellung die dänische Möbelkunst des 20. Jahrhunderts …
Eisbaden in Tirol und ein Museum voller Stühle in Kopenhagen

Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Airlines dürfen beim Sprit nicht zu knapp kalkulieren. Denn Flugzeuge müssen auch mal Warteschleifen fliegen, ehe sie landen können. Oder sie werden umgeleitet. Das …
Wie viel Sprit haben Flugzeuge als Reserve an Bord?

Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Ischgl, Oberstdorf oder Saalbach: Die Deutschen fahren im Winter eher in die Berge als in den Süden. Der Grund: Sie fahren lieber Ski als sich am Strand zu sonnen.
Winter 2017: Die Lieblingsreiseziele der Deutschen

Kommentare