+
Der Trevibrunnen in Rom.

Italien: Urlauber müssen mit Streik rechnen

Frankfurt/Main - Reisende in Italien müssen am Freitag in Italien viel Geduld mitbringen. U-Bahnen, Busse und auch im Flugverkehr soll es zu Streiks kommen.

Laut dem italienischem Fremdenverkehrsamt legen zwischen 12.00 und 16.00 Uhr Flugbegleiter und Piloten von Alitalia die Arbeit nieder. Italienische Medien berichten außerdem von Ausständen im öffentlichen Nahverkehr von Turin und Rom. In der Hauptstadt Rom soll der Streik 24 Stunden dauern und Busse, Straßenbahnen sowie U-Bahnen betreffen. In Turin müssten sich Reisende zwischen 10.00 und 19.00 Uhr auf Einschränkungen einstellen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airline-News: Mehr Strecken und Verbindungen

Gut für Geschäftsleute: British Airways erweitert sein Angebot in London. Außerdem gibt es neue Direktverbindungen von Hamburg nach Belgrad sowie von Frankfurt ins …
Airline-News: Mehr Strecken und Verbindungen

Lieb und teuer: Der Betrug an Touristinnen

Viele junge Männer im ägyptischen Badeort Hurghada verdienen gut mit Touristinnen, werden von ihnen geliebt - und bezahlt. Eine Deutsche reist ins Ferienparadies. Ihr …
Lieb und teuer: Der Betrug an Touristinnen

Landurlaub: Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern ist mehr als nur Urlaub am Ostseestrand. Im Innern, weiter ab von den belebten Küsten, ist Urlaub pur zu finden.
Landurlaub: Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern

Gebühren, Gewicht, Visum: Neuigkeiten aus der Reisewelt

Wer demnächst nach Abu Dhabi reist, kann sich wahrscheinlich auf höhere Ticketpreise einstellen - Grund ist eine Flughafengebühr. Freunde der Schiene können auch …
Gebühren, Gewicht, Visum: Neuigkeiten aus der Reisewelt

Kommentare