1 von 12
Der Teufelsberg in Berlin: Immer mehr Menschen interessieren sich für verlassene Gebäude und entdecken so ihre Städte neu.
2 von 12
Andreas Böttger am Radarturm am Berliner Teufelsberg. Für die einen sind es Bruchbuden, für die anderen ist es Kopfkino: ob leerstehende Fabriken oder verwilderte Botschaften-Ruinen sind nicht nur als Fotomotiv gefragt.
3 von 12
Hier ein Besucher auf dem Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten.
4 von 12
Sehenswert: Das Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten. 
5 von 12
Das Gelände der Frauenheilanstalt der Beelitzer Heilstätten.
6 von 12
Beliebt bei Ruinen-Fans: Der Radarturm am Berliner Teufelsberg.
7 von 12
Beliebt bei Ruinen-Fans: Der Radarturm am Berliner Teufelsberg.
8 von 12
Voll mit Graffitis: Die ehemalige irakische Botschaft in Berlin.

Bilder: Der Charme der Ruinen

Berlin - Egal, ob leerstehende Fabriken oder verwilderte Botschaften - immer mehr Menschen interessieren sich für verlassene Gebäude. Nicht nur als Fotomotiv.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Dem Himmel etwas näher: Genusswanderung im Berner Oberland

Die Touristenmassen zieht es in Grindelwald zum Jungfraujoch. Dabei bietet der Ort zahlreiche schöne Wanderwege. Vorbei geht es an Gletscherbars, die ihren Namen nicht …
Dem Himmel etwas näher: Genusswanderung im Berner Oberland

Limone am Gardasee: Wo Ora Zitronen in die Welt trug

Zitrusfrüchte waren einst der Exportschlager des Örtchens Limone am Gardasee. Dank eines besonderen Windes, der Ora, gelangten sie bis an die kaiserlichen Höfe in Wien …
Limone am Gardasee: Wo Ora Zitronen in die Welt trug

Diamanten liegen im Feld: Die Spur des Glitzerns in Arkansas

Zwischen Kuhweiden und Maisfeldern im Südwesten von Arkansas liegt das große Glück - wenn man es findet. Der "Crater of Diamonds"-Park ist nach Betreiberangaben das …
Diamanten liegen im Feld: Die Spur des Glitzerns in Arkansas

Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Nach dem Putschversuch und der Verhängung des …
Touristen in der Türkei: Weit weg vom Traumurlaub

Kommentare