+
Grand Canyon: Wandern und Campen nur mit schriftlicher Erlaubnis.

Grand Canyon: Wandern und Campen nur mit schriftlicher Erlaubnis

Hannover - Ab dem 1. Februar gelten neue Regeln für Arizona-Touristen: Wer am Grand Canyon Wandern oder Campen möchte muss jetzt schriftlich einen Antrag stellen.

Alle Anträge für die dazu nötige Erlaubnis werden künftig nur noch schriftlich und frühestens vier Monate vor dem geplanten Aufenthalt im Nationalpark angenommen.

Darauf weist die deutsche Vertretung des Arizona Office of Tourism in Hannover hin. Die Neuregelung gilt von Februar an und soll die Verteilung der sogenannten Backcountry Permits gerechter machen.

Bisher waren Reisende bevorzugt worden, die die Erlaubnis direkt vor Ort beantragt haben.

Mehr Infos im Internet

Back County Permit Antrag: http://www.nps.gov/grca/planyourvisit/backcountry-permit.htm

National Park:  http://www.nationalparkstraveler.com/2009/11/pay-attention-rules-are-changing-getting-backpacking-permits-grand-canyon-national-park4973

 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum gibt's im Ausland kein Schwarzbrot?

Berlin - Der Tomatensaft im Flugzeug gehört bei Reisen irgendwie dazu. Auf manches, wie das geliebte Schwarzbrot, muss der deutsche Urlauber in der Regel verzichten. …
Warum gibt's im Ausland kein Schwarzbrot?

Hapag-Lloyd Cruises: Zwei neue Expeditionsschiffe

Eine Kreuzfahrt in der Arktis oder Antarktis ist für viele Urlauber eine echte Once-in-a-lifetime-Reise. Die Reederei Hapag-Lloyd Cruises hat nun zwei neue Schiffe für …
Hapag-Lloyd Cruises: Zwei neue Expeditionsschiffe

China-Visum: Alter Reisepass manchmal notwendig

Wer zeitnah nach China einreisen möchte, muss mit größeren Sicherheitsmaßnahmen rechnen. Anlass dafür ist der nächste G20-Gipfel, der Anfang September in Hangzhou …
China-Visum: Alter Reisepass manchmal notwendig

Wieder möglich: Pauschalreisen nach Scharm el Scheich

Mit den Airlines kehren die Reiseanbieter zurück: Knapp ein Jahr nach der Streichung der Direktflüge von Deutschland nach Scharm el Scheich ist es nun bald wieder …
Wieder möglich: Pauschalreisen nach Scharm el Scheich

Kommentare