Was tun, wenn das Wasser nicht einfach aus dem Hahn fließt? Dieser Frage gehen unter anderem neue Führungen über das Mittelalter im Museum in der Kaiserpfalz Paderborn nach. Foto: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
+
Was tun, wenn das Wasser nicht einfach aus dem Hahn fließt? Dieser Frage gehen unter anderem neue Führungen über das Mittelalter im Museum in der Kaiserpfalz Paderborn nach. Foto: Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

Zeit für Ausstellungen: Mittelalter, Haie, Kunst

Paderborn (dpa/tmn) - Ausstellungen ganz unterschiedlicher Art locken in die Museen. Besucher können dort etwas über das Mittelalter, über Haie oder Kunst lernen. Wer sich eher für Kurzfilme interessiert, sollte nach Bamberg reisen.

Neue Führungen zur Hygiene im Mittelalter in Paderborn

Im Museum in der Kaiserpfalz Paderborn gibt es neue Führungen, die Besuchern Wissen über die Hygiene im Mittelalter vermitteln sollen. Wie schützte man sich vor Gestank und Krankheiten? Wo landete der Müll? Solchen Fragen geht der Rundgang "Eine Hand wäscht die andere" nach, erklärt Tourismus NRW. Die kostenlosen Führungen im Museum finden jeden Sonn- und Feiertag um 15.00 Uhr statt.

Biikebrennen auf Sylt

Mittlerweile steht das Biikebrennen im Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Unesco. Am 21. Februar kommen die Sylter wieder zu dieser Traditionsveranstaltung zusammen: Dann ziehen Fackelzüge über die Insel, und am Strand werden abends große Feuer mit Stoffpuppen entzündet, erklärt Sylt Marketing. Die Gäste essen Grünkohl und sitzen bis tief in die Nacht zusammen. Zelebriert wird die Heimatliebe und das Zusammengehörigkeitsgefühl.

Bamberg feiert den Kurzfilm

Die Feierlichkeiten dauern eine ganze Woche: Vom 23. Februar bis 1. März laufen wieder die Bamberger Kurzfilmtage. Es wird rund 40 Veranstaltungen auf sechs Leinwänden und knapp 150 Kurzfilme zu sehen geben, teilt Frankentourismus mit. Am Ende wird der "Bamberger Reiter" in sieben Kategorien vergeben. Gäste können mit bekannten Filmemachern ins Gespräch kommen.

Großer Inselsberg: Fernmeldeturm wird Aussichtspunkt

Der alte Fernmeldeturm auf dem 916 Meter hohen Großen Inselsberg im Thüringer Wald wird ab dem 1. Februar zum Aussichtspunkt für Ausflügler und Wanderer. In der ersten Etage ist ein Teil der originalen Übertragungstechnik des Fernmeldeturms zu besichtigen. Die Etagen zwei bis vier sollen Ausstellungen vorbehalten sein. An der Außenfassade können sich Kletterer versuchen. Seit Juni 2013 sind nach Angaben des Regionalverbundes Thüringer Wald etwa 778 000 Euro in Sanierung und Umbau des Turmes gesteckt worden.

Inka Trail nach Machu Picchu im Februar geschlossen

Der Inka-Trail nach Machu Picchu in Peru ist im Februar wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Rund 60 Spezialisten kümmern sich in dem Monat unter anderem um die Restaurierung der Campingplätze und den Erhalt der Denkmäler und archäologischen Stätten in der Umgebung, berichtet "Agência Latinapress". Der Inka-Trail ist einer der berühmtesten Wanderwege Südamerikas. Er führt vom Ufer des Rio Urubamba zur ehemaligen Inkastadt Machu Picchu. Weitere Inka-Ruinen liegen entlang des Weges. Der Pfad darf nur im Rahmen einer geführten Tour begangen werden. Er wird regelmäßig für Instandhaltungsarbeiten geschlossen.

Künstlerische Begegnung mit Haien in Monaco

Hai trifft Mensch: Noch bis zum 8. März können Besucher des Ozeanographischen Museums Monaco die Ausstellung "On Sharks & Humanity" sehen. Darauf weist das Tourismusbüro Monaco hin. Die Ausstellung soll auf die Bedrohung der Meerestiere aufmerksam machen. Dazu werden auch Werke von avantgardistischen Künstlern aus China ausgestellt. Mit der Sprache der Kunst soll den Besuchern vermittelt werden, wie wichtig der Schutz der Meerestiere ist.

März in Hongkong ist gute Zeit für Kunstliebhaber

Monat der Künste: Vom 14. bis 16. März feiert in Hongkong die Ausstellung " Art Central" Premiere. Dort werden etwa 70 Galerien aus der Region vorgestellt und zeitgenössische Arbeiten von Nachwuchstalenten gezeigt. Darauf weist das Tourismusbüro Hongkong hin. Parallel findet das "Hong Kong Arts Festival" (27. Februar bis 29. März) und die "Art Basel - Hong Kong" (15. bis 17. März) statt, bei der viele internationale Künstler vertreten sein werden.

Webseite des Museums in der Kaiserpfalz Paderborn

Informationen zum Biikebrennen

Bamberger Kurzfilmtage im Internet

Öffnungszeiten für den Großen Inselsberg

Bericht über Schließung des Inka-Trails

Webseite des Ozeanischen Museums (frz./eng.)

Alle Infos zur "Art Central" (eng.)

Meistgelesene Artikel

Reisetipps: Eurobike Festival und Klettercamp für Frauen

Fahrräder, historische Waffen und steile Felswände: Damit möchten Ferienorte in Deutschland, Belgien und Österreich Urlauber anlocken. Dabei hat jedes der Sommer-Events …
Reisetipps: Eurobike Festival und Klettercamp für Frauen

Rechtzeitiger Ersatzflug: Keine Entschädigung bei Verspätung

Muss die Airline einen Flug abgesagen, ist das für die Passagiere oft ein Ärgernis. Kunden können dann eine Entschädigungszahlung verlangen. Doch gilt das auch, wenn die …
Rechtzeitiger Ersatzflug: Keine Entschädigung bei Verspätung

Simbabwe-Reisende brauchen genug Bargeld

Nach Simbabwe sollte man zurzeit nicht ohne ausreichend Bargeld reisen. Darauf weist das Auswärtige Amt hin. Mit internationalen Bankkarten seien Geldabhebungen kaum …
Simbabwe-Reisende brauchen genug Bargeld

Kreuzfahrt-News: Mit der MS "Berlin" nach Kuba

Die wendige MS "Berlin" bricht ab Herbst 2016 zu vielen neuen Zielen auf, darunter Kuba und Kroatien. In den Genuss der Mosel-Schleifen kommen Gäste der MS "Sonata". …
Kreuzfahrt-News: Mit der MS "Berlin" nach Kuba

Kommentare