+
Osterferien: Viele werden im Urlaub in diesem Jahr an der Grenze Wartezeit einplanen müssen.

Kontrollen

Zu Ostern bis zu zwei Stunden Wartezeit an der Grenze

Autofahrer müssen sich bei der Rückreise aus ihrem Osterurlaub auf lange Staus an der Grenze einrichten. Auch das Ausweichen auf kleinere Übergänge ist nicht immer eine Lösung.

Stuttgart - Autofahrer müssen zu Ostern in diesem Jahr besonders gute Nerven haben. Wegen der Grenzkontrollen kann es bei der Rückreise aus dem Osterurlaub an den Grenzübergängen zu langen Staus kommen. Darauf weist aktuell der ADAC hin.

Das gelte besonders für Reisende aus Italien oder Österreich. Bis zu zwei Stunden könne die Wartezeit bei der Einreise nach Deutschland betragen.

Als Brennpunkte nennt der ADAC die Übergänge in Suben (A3 Linz - Passau), Walserberg (A8 Salzburg - München und Kiefersfelden (A93 Kufstein - Rosenheim). Aber auch Urlauber aus Ungarn, Slowenien und der Slowakei sollten Staus und Wartezeiten einkalkulieren. Wochenenden und Feiertage sollten die Autofahrer am besten meiden, rät der ADAC.

Der Auto Club Europa (ACE) rät trotzdem dazu, nicht auf kleinere Grenzübergänge auszuweichen. Oftmals seien die dortigen Straßen nicht für größere Verkehrsbelastungen geeignet. Bei Pannen oder Unfällen könne es schnell zu großen Problemen kommen. Die Gebiete sollten Autofahrer weiträumig umfahren. Als Beispiel nennt der ACE Ausweichrouten über die Schweiz.

Doch nicht nur auf den Autobahnen kommt es laut ADAC zu Behinderungen, auch Bundes-, Landes- und Kreisstraßen sind betroffen. Über die Grenzpunkte Wegscheid (B388), Passau-Neuhaus (B512), Freilassing (B304) und Kiefersfelden (Bundesstraße) werde vor allem die Flüchtlingseinreise geregelt.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vulkanausbruch in Costa Rica kann Reisen beeinträchtigen

Der Turrialba in Costa Rica spukt dieser Tage. Der 3340 Meter hohe Vulkan liegt im Zentrum des mittelamerikanischen Landes, rund 60 Kilometer nördlich von San José. Wer …
Vulkanausbruch in Costa Rica kann Reisen beeinträchtigen

Gute Handgepäckkoffer gibt es ab 100 Euro

Was soll es sein: Hartschalen- und Weichschalenkoffer? Wer sich einen neuen Koffer für das Handgepäck kaufen will, sollte wissen, welche Aspekte ihm wichtig sind. Gute …
Gute Handgepäckkoffer gibt es ab 100 Euro

Das Mittelmeer ist weiter sommerlich warm

Urlauber zieht es derzeit ans Mittelmeer. Dort ist das Wasser noch schön warm. Auch etwas weiter weg, auf den Kanaren und Azoren kann man gemütlich planschen und baden.
Das Mittelmeer ist weiter sommerlich warm

FTI öffnet zehn weitere Labranda-Hotels

Die Reiseveranstalter setzen zunehmend auf eigene Hotelmarken, FTI hat die Labranda-Häuser im Programm. Viele neue dieser Hotels öffnen zur neuen Saison.
FTI öffnet zehn weitere Labranda-Hotels

Kommentare