Lohhof will unbedingt hoch

Lohhof - Zur Winterpause steht der SV Lohhof an der Tabellenspitze der Kreisliga München 1.

Trainer Leo Höfner und sein Team wollen den Aufstieg schaffen und bereiten sich gewissenhaft auf die Rückrunde vor. „Alle sind motiviert und die Trainingsbeteiligung ist auch sehr gut“, sagt Höfner. „Es ist eine gewisse Euphorie zu spüren.“

Der Kader ist nach Meinung der Verantwortlichen stark genug um den Aufstieg zu packen, deshalb gibt es keine Neuzugänge zu vermelden. Mit Misandro Salgado wurde lediglich ein Eigengewächs aus der zweiten Mannschaft in den Kader aufgenommen. Tobias Schmücking (beruflich nach Hannover) und Ersatztorhüter Uli Horn haben den Verein verlassen. „Wir sind noch lange nicht durch, ein hartes Stück Arbeit liegt vor uns.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müller will nach einer schwierigen Saison jetzt durchstarten

SV Heimstetten - In die Startelf gerückt und dann auch noch das erste Bayernligator erzielt: Sebastian Müller vom SV Heimstetten ist einer der Gewinner gewesen beim 5:0 …
Müller will nach einer schwierigen Saison jetzt durchstarten

FCI trifft in Dachau auf ein halbes Dutzend ehemaliger Spieler

FC Ismaning - Der FC Ismaning hat sich in 180 Minuten in der Bayernliga zurückgemeldet, als wäre er nie weg gewesen. Gegen zwei Topmannschaften holte der FCI vier …
FCI trifft in Dachau auf ein halbes Dutzend ehemaliger Spieler

FCU-Coach Pummer warnt vor Vilzing

FC Unterföhring - – Der FC Unterföhring hat wie angekündigt personell noch einmal nachgelegt. Ab sofort zählt Tayfun Arkadas zum Kader des FCU und kann schon im …
FCU-Coach Pummer warnt vor Vilzing

Garching ist heiß auf 4000 Zuschauer

VfR Garching - Mit dem Aufstieg in die Regionalliga freute sich der VfR Garching auf große Fußballspiele. Ein solches ist zweifelsohne das Gastspiel beim ehemaligen …
Garching ist heiß auf 4000 Zuschauer

Kommentare