Lohhof will unbedingt hoch

Lohhof - Zur Winterpause steht der SV Lohhof an der Tabellenspitze der Kreisliga München 1.

Trainer Leo Höfner und sein Team wollen den Aufstieg schaffen und bereiten sich gewissenhaft auf die Rückrunde vor. „Alle sind motiviert und die Trainingsbeteiligung ist auch sehr gut“, sagt Höfner. „Es ist eine gewisse Euphorie zu spüren.“

Der Kader ist nach Meinung der Verantwortlichen stark genug um den Aufstieg zu packen, deshalb gibt es keine Neuzugänge zu vermelden. Mit Misandro Salgado wurde lediglich ein Eigengewächs aus der zweiten Mannschaft in den Kader aufgenommen. Tobias Schmücking (beruflich nach Hannover) und Ersatztorhüter Uli Horn haben den Verein verlassen. „Wir sind noch lange nicht durch, ein hartes Stück Arbeit liegt vor uns.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterföhring will lasche Phase beenden

FC Unterföhring - Die Auswärtssiegesserie ist Geschichte, zu Hause läuft es nicht recht. Mit dem Heimspiel gegen den FC Gundelfingen am Freitag (19 Uhr) beginnt für die …
Unterföhring will lasche Phase beenden

Baumgärtner: "Es gibt keinen Favoriten"

SV Heimstetten / FC Ismaning - Dass Heiko Baumgärtner einst in Ismaning gespielt hat, ist hinlänglich bekannt: Der heutige Trainer des SV Heimstetten stand jedoch nur …
Baumgärtner: "Es gibt keinen Favoriten"

Heimstetten gegen Ismaning: Derby der Erzrivalen

SV Heimstetten / FC Ismaning - Bis vor Kurzem haben der SV Heimstetten und der FC Ismaning gerungen: um die Vorherrschaft in der Region, um Derbysiege, um Spieler. Wenn …
Heimstetten gegen Ismaning: Derby der Erzrivalen

Neufahrn ohne Chance

FC Neufahrn - Auf ein Hoch folgt oft rasch ein Tief – was beim Wetter hinreichend bekannt ist, bekamen am Sonntag auch die Neufahrner Kicker zu spüren.
Neufahrn ohne Chance

Kommentare