Phönix will keinesfalls runter

Oberschleißheim - Beim FC Phönix Schleißheim stand bereits kurz vor der Winterpause die erste Veränderung fest. Cem Dikis, zuerst als Interimstrainer installiert, wird weiter als Trainer der ersten Mannschaft fungieren.

Nach dem Rücktritt des bisherigen sportlichen Leiters Günter Graßl wurde nun mit Franco Di Salvo der Nachfolger präsentiert. Außerdem sollen drei Neuzugänge dabei helfen, den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu realisieren. Fabio Di Salvo (TaF Glonntal U19), Alexander Simic (SV Istikal München) und Nico Ganuci (SV Riedmoos) verstärken Phönix. „Die Jungs sind sehr motiviert,“ sagt Sportlicher Leiter Di Salvo, „der Klassenerhalt hat nun Priorität.“ Auch eine Vision hat Di Salvo: „In zwei bis drei Jahren wollen wir wieder in der Bezirksliga spielen.“

Quelle: fussball-vorort.de

Meistgelesene Artikel

Weber plant die Regionalliga-Vorbereitung

VfR Garching - Die erfolgreiche „Mission Regionalliga-Rückkehr“ ist gewiss der größte Triumph der Garchinger Vereinshistorie.
Weber plant die Regionalliga-Vorbereitung

„Diese zwei Jahre waren so verdammt schwer“

Eigentlich sollte der von seiner Mannschaft gefeierte Xhevat „Jacky“ Muriqi nur ein Lied singen, doch es ging nicht. Ismanings Trainer stürmte mit Tränen in den Augen …
„Diese zwei Jahre waren so verdammt schwer“

Stefan de Prato: "Ich freue mich auf Unterhaching"

VfR Garching - Den Aufstieg in die Regionalliga Bayern haben die Garchinger geschafft. Da schaut man sich natürlich nach Verstärkungen um. Fündig sind sie in Stefan de …
Stefan de Prato: "Ich freue mich auf Unterhaching"

Lohhof: Beim Finale ist die Luft raus

SV Lohhof - Als würde es in der Partie nicht ohnehin nur um die Goldene Ananas gehen, ist da auch noch diese Geräuschkulisse. Der kaum spürbare Wind trägt sie durch die …
Lohhof: Beim Finale ist die Luft raus

Kommentare