+
Tobias Gürtner (21), Dominik Putzke (27, beide Abwehr) und Victor Carr (24, Sturm) verlassen Heimstetten.

Noch keine Neuzugänge in Sicht

Drei Spieler verlassen Heimstetten im Winter

SV Heimstetten - Neben dem Tabellen-Zweiten aus Buchbach ist der Aufsteiger aus dem Kirchheimer Ortsteil zweifelsfrei die positive Überraschung der Liga. Nur drei Niederlagen musste Rainer Elfingers (46) Team im bisherigen Saisonverlauf hinnehmen.

Dennoch laute „das Ziel weiter ganz klar Klassenerhalt, bis wir 45 Punkte haben“, betont Manager Michael Matejka. Dazu fehlen noch elf Punkte. Ein Einbruch, der das bislang so stabile Heimstettener Gefüge tatsächlich noch einmal in Nöte bringen könnte, scheint derzeit schlicht nicht vorstellbar.

Selbst ohne Tobias Gürtner (21), Dominik Putzke (27, beide Abwehr) und Victor Carr (24, Sturm), die den Verein im Winter verlassen, ohnehin jedoch über den Status des Ergänzungsspielers nicht hinausgekommen waren. In Sachen Neuzugängen hat sich dagegen noch nichts getan: "Wir werden aber auch nicht viel machen im Winter", sagt Heimstetten Manager Michael Matejka.

Quelle: fussball-vorort.de

Meistgelesene Artikel

Siebald: "Werden unsere Hausaufgaben machen"

FC Ismaning - Der Meistertitel in der Landesliga Südost wird erst auf der Zielgeraden ausgefochten. Im Vorort-Interview verrät Ismanings Kapitän Maxi Siebald, warum sein …
Siebald: "Werden unsere Hausaufgaben machen"

Matejka: "Es ist noch nicht vorbei"

SV Heimstetten - Konstanz, das ist es, was dem SV Heimstetten gefehlt hat in dieser Saison. Glänzend gestartet, dann abgestürzt, eine starke Rückrunde gespielt, jetzt …
Matejka: "Es ist noch nicht vorbei"

Von Klaudy: "Ein Tor in fünf Spielen klingt nicht gut"

SV Lohhof - Der SV Lohhof hat zuletzt recht erfolgreich Beton angerührt – das ist die gute Nachricht. In den vergangenen vier Spielen kassierte der Klub bloß zwei Tore.
Von Klaudy: "Ein Tor in fünf Spielen klingt nicht gut"

Weber auf den Spuren von Streich

VfR Garching - In der Bundesliga wären solche Fälle wohl nicht möglich. Halt, in Freiburg geht das. Dort ist Joachim Streich letzten Sommer mit seiner Mannschaft aus der …
Weber auf den Spuren von Streich

Kommentare