+
Maurizio Mansi (l.) bleibt beim EHC

Mansi bleibt beim EHC München

München - Maurizio Mansi bleibt Co-Trainer des EHC Red Bull München. Die sportliche Leitung des Klubs und der 46-Jährige einigten sich auf eine Vertragsverlängerung.

Der ehemalige italienische Nationalspieler verlängerte seinen Kontrakt um eine weitere Spielzeit. Mansi steht den Münchnern seit dem Aufstieg in die DEL in der Saison 2010/2011 als Assistenz-Coach zur Verfügung.

Der EHC ist nach dem H.C. All Stars Piemonte, dem ESV Kaufbeuren, den Hamburg Freezers und dem SC Riessersee Mansis fünfte Trainerstation. Der gebürtige Montrealer war zwischen 1988 und 2006 für verschiedene Teams in der nordamerikanischen AHL, Italien, Österreich und England als Spieler aktiv. In Deutschland stand der 46-Jährige für Kaufbeuren, Riessersee und Düsseldorf auf dem Eis.

pm

Meistgelesene Artikel

Warm anziehen, liebe Red Bulls!

München - Der EHC ist zurück aus dem Kurzurlaub. Am Sonntag geht es zum teaminternen Wettkampf an den Tegernsee. Und das im neuen Mannschaftsbus!
Warm anziehen, liebe Red Bulls!

EHC bekommt neuen Bus - wer sitzt hier wo?

München - Der EHC Red Bull München hat einen neuen Mannschaftsbus. Es gibt auch eine feste Sitzordnung. Wir stellen den neuen Bulls-Bus vor.
EHC bekommt neuen Bus - wer sitzt hier wo?

EHC-Pleite gegen DEG als Motivation für die Playoffs

München - Die Heimniederlage im Spitzenspiel gegen Düsseldorf hat den EHC Red Bull München ausgebremst. Doch Konrad Abeltshauser sieht den Dämpfer als Motivation.
EHC-Pleite gegen DEG als Motivation für die Playoffs

Red Bulls büßen Tabellenführung wieder ein

München - Im zweiten Topspiel des Wochenendes hatte der EHC weniger Glück. Mit der Niederlage gegen die Düsseldorfer EG sind die Red Bulls die Tabellenführung wieder ein.
Red Bulls büßen Tabellenführung wieder ein

Kommentare