+
Maurizio Mansi (l.) bleibt beim EHC

Mansi bleibt beim EHC München

München - Maurizio Mansi bleibt Co-Trainer des EHC Red Bull München. Die sportliche Leitung des Klubs und der 46-Jährige einigten sich auf eine Vertragsverlängerung.

Der ehemalige italienische Nationalspieler verlängerte seinen Kontrakt um eine weitere Spielzeit. Mansi steht den Münchnern seit dem Aufstieg in die DEL in der Saison 2010/2011 als Assistenz-Coach zur Verfügung.

Der EHC ist nach dem H.C. All Stars Piemonte, dem ESV Kaufbeuren, den Hamburg Freezers und dem SC Riessersee Mansis fünfte Trainerstation. Der gebürtige Montrealer war zwischen 1988 und 2006 für verschiedene Teams in der nordamerikanischen AHL, Italien, Österreich und England als Spieler aktiv. In Deutschland stand der 46-Jährige für Kaufbeuren, Riessersee und Düsseldorf auf dem Eis.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EHC-Schock: Mauer fällt wochenlang aus - auch Smaby verletzt

München - Der EHC Red Bull München muss verletzungsbedingt auf Frank Mauer, Matt Smaby und Jerome Flaake verzichten. Mauer erwischte es am härtesten. Es gibt aber auch …
EHC-Schock: Mauer fällt wochenlang aus - auch Smaby verletzt

EHC-Youngster Kastner: Die Details sind entscheidend

München - Er pendelt zwischen Garmisch-Partenkirchen und München und schwimmt auf einer Erfolgswelle. In seiner tz-Experten-Kolumne erklärt Maximilian Kastner, auf was …
EHC-Youngster Kastner: Die Details sind entscheidend

EHC gewinnt Topspiel in Mannheim - aber Sorgen um drei Spieler

Mannheim - In der Schlussphase dreht der EHC Red Bull München die Partei bei Verfolger Adler Mannheim und gewinnt das Topspiel am Sonntag. Zwei Red Bulls mussten …
EHC gewinnt Topspiel in Mannheim - aber Sorgen um drei Spieler

Zielsicher zu den Adlern!

München - Bevor es für die Red Bulls zum Spitzenspiel nach Mannheim geht, gab es in dieser Woche eine andere Herausforderung. Frank Mauer und Konrad Abeltshauser traten …
Zielsicher zu den Adlern!

Kommentare