+
Manager Christian Winkler hat den nächsten Neuzugang an Land gezogen.

EHC verpflichtet Ryan Kavanagh

München - Der EHC Red Bull München hat Verteidiger Ryan Kavanagh verpflichtet. Manager Christian Winkler lobt den Neuzugang.  

Der EHC Red Bull München hat Verteidiger Ryan Kavanagh verpflichtet. Der Kanadier kommt vom viermaligen österreichischen Meister EC Salzburg an die Isar und erhält einen Einjahresvertrag. Der 21-Jährige absolvierte in der vergangenen Saison 33 Spiele in Österreichs Eliteklasse, schoss dabei sieben Tore und erzielte insgesamt 18 Scorerpunkte.Manager Christian Winkler zur tz: „Ryan passt zu 1000 Prozent zu uns. Er ist jung, hungrig und wahnsinnig offensivstark - was wir brauchen werden.“

Ein Blick ins Allerheiligste des EHC München

Ein Blick ins Allerheiligste des EHC München

Denn der ebenfalls offensivstarke Routinier Stephane Julien (32 Punkte in 52 Spielen) hat ja den Klub verlassen. Winkler sucht daher neben einem Jungspund wie Kavanagh, 21, noch einen erfahrenen Recken für die Defensive. Einer aus dem Trio Blake Sloan (Wolfsburg), Jonathan D’Aversa (Köln) und Sean Blanchard (Iserlohn) wird wohl kommen, wenn man sich finanziell einig wird.  

wim

Meistgelesene Artikel

Kann der EHC auch Meister-Keeper Leggio halten?

München - Der EHC Red Bull München bastelt an seinem Kader für die neue Saison. Meister-Keeper David Leggio soll bleiben, ein anderer muss wohl gehen.
Kann der EHC auch Meister-Keeper Leggio halten?

EHC verlängert mit vier Spielern: "Ein gutes Fundament"

München - Nach dem Meistertitel ist vor der neuen Saison. Kaum sind die Feierlichkeiten beim EHC Red Bull München abgeschlossen, dreht sich alles schon um die anstehende …
EHC verlängert mit vier Spielern: "Ein gutes Fundament"

EHC in der Champions League in Topf A gesetzt

München - Der EHC Red Bull München ist für die Gruppen-Auslosung der Champions Hockey League 2016/2017 in Topf A gesetzt worden. Was das für den meister bedeutet.
EHC in der Champions League in Topf A gesetzt

Maurer und Herpich wechseln nach Schwenningen

München - Uli Maurer wechselt wie erwartet vom EHC Red Bull München zu den Schwenninger Wild Wings. Neu ist aber, dass ihm Kai Herpich folgt.
Maurer und Herpich wechseln nach Schwenningen

Kommentare