EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
1 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
2 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
3 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
4 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
5 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
6 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
7 von 11
EHC Red Bull München, Manschaftsbus, Unfall
8 von 11

Meister auf dem Weg ins Rathaus

Schock für EHC-Team: Crash mit dem Mannschaftsbus

München - Der Mannschaftsbus des EHC Red Bull München hat auf dem Weg zum Münchner Rathaus einen Verkehrsunfall verursacht. Das Team des Deutschen Meisters war zu diesem Zeitpunkt im Bus.

Das kann auch einem Deutschen Meister einmal passieren. Das Team des EHC Red Bull München war gegen 14.30 Uhr mit dem Mannschaftsbus auf dem Weg in die Innenstadt, als am Marienhof zu einem folgenschweren Manöver kam.

Vom Hofgraben kommend, wollte der Busfahrer in die Dienerstraße einbiegen, übersah dabei aber ein ungünstig geparktes Taxi. Vorne rechts kam der Doppeldecker-Bus noch wunderbar an einem Verkehrszeichen vorbei, doch hinten links touchierte er den Toyota, dessen Stoßstange erheblichen Schaden erlitt. Dem Meister-Team und auch dem Meisterpokal passierte nichts, die Stimmung wurde nicht getrübt, wie man an den Bildern deutlich sehen kann.

Die Mannschaft des EHC Red Bull München war am Montagnachmittag auf dem Weg ins Rathaus, wo sie sich ins Gästebuch der Stadt eintragen durfte. Am Abend steht im Olympiapark noch die offizielle Meisterschaftsfeier mit den Fans an.

Auch interessant

Kommentare