+

EHC verteilt neun Förderlizenzen

München - Für die anstehende DEL-Saison hat der EHC Red Bull München insgesamt neun Spieler des Oberligisten EC Peiting mit Förderlizenzen ausgestattet.

Dazu gehören Torhüter Florian Hechenrieder, die Verteidiger Tim Rohrbach, Fabian Weyrich und Marcus Weber sowie die Stürmer Florian Simon, Tobias Biersack, Florian Stauder, Alexander Simon und Martin Guth.

Der EHC Red Bull München und der EC Peiting haben sich im Mai 2012 auf einen Kooperationsvertrag geeinigt. Demnach spielen alle Förderlizenzspieler des EHC Red Bull München beim benachbarten bayerischen Oberligisten. Der frühere Co-Trainer des EHC Peppi Heiß, seit Ende März 2012 Chefcoach des EC Peiting, arbeitet somit weiterhin eng mit der sportlichen Leitung der Münchner zusammen.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die EHC-Spezial-Trikots für die Olympiahalle

München - Wenn der EHC Red Bull München zum Jahreswechsel in die große Olympiahalle zieht, wird der Meister wie schon im Vorjahr in speziellen Trikots auflaufen. …
Das sind die EHC-Spezial-Trikots für die Olympiahalle

Auf den EHC wartet der Wundertorwart

München hat leichtes Spiel mit Düsseldorf - am Sonntag muss der Meister sich mit Wolfsburgs Rekordmann Felix Brückmann messen.
Auf den EHC wartet der Wundertorwart

Kantersieg! EHC schießt Düsseldorf aus der Halle

München - Der EHC Red Bull München lässt der Düsseldorfer EG keine Chance und feiert seinen sechsten Heimsieg in Serie mit einem wahren Schützenfest.
Kantersieg! EHC schießt Düsseldorf aus der Halle

Eine tragende Rolle für Keith

München - Er ist einer der wichtigsten Spieler im Kader des EHC Red Bull München. Trotzdem ist Ex-NHL-Spieler Keith Aucoin auf dem Boden geblieben. 
Eine tragende Rolle für Keith

Kommentare