Schweiz und Slowakei

Eishockey-WM 2019 und 2020: Gastgeber stehen fest

München - Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 findet in der Slowakei statt, ein Jahr später ist die Schweiz Ausrichter der WM.

Das gab der Weltverband IIHF am Freitag bekannt. Eigentlich wollten beide Nationen das Turnier im Jahr 2019 veranstalten, doch dann zog die Schweiz zurück und bewarb sich um die Endrunde 2020. Gegenkandidaten gab es keine.

Die Slowakei richtet die WM wie schon vor vier Jahren in Bratislava und Kosice aus. In der Schweiz soll ein Jahr darauf in Zürich und Lausanne um den WM-Titel gespielt werden. Die Eidgenossen waren zuletzt 2009 WM-Gastgeber.

Im kommenden Jahr findet die Eishockey-WM in Russland (Moskau und St. Petersburg) statt. 2017 sind Deutschland und Frankreich mit Köln und Paris die Gastgeber. Im Jahr darauf empfängt Dänemark mit Kopenhagen und Herning die Eishockey-Welt.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Kühnhackl als sechster Deutscher im NHL-Finale

Pittsburgh - Eishockey-Profi Tom Kühnhackl greift mit den Pittsburgh Penguins in seinem ersten Jahr in der nordamerikanischen Profiliga NHL nach dem Titel.
Kühnhackl als sechster Deutscher im NHL-Finale

Gruppen für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 bekannt gegeben

München - Der Internationale Eishockeyverband (IIHF) hat die beiden Vorrundengruppen für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich bekannt …
Gruppen für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 bekannt gegeben

Ende der Hamburg Freezers besiegelt - Rückzug aus DEL

Hamburg - Das endgültige Aus ist besiegelt: Die Hamburg Freezers haben keine Lizenz für die nächste Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beantragt.
Ende der Hamburg Freezers besiegelt - Rückzug aus DEL

Schubert kämpft um Verein: "Freezers geben niemals auf"

Hamburg - Das angekündigte Aus der Hamburg Freezers in der DEL hat eine Welle der Solidarität in Gang gesetzt. Kapitän Christoph Schubert kämpft rastlos für eine Zukunft …
Schubert kämpft um Verein: "Freezers geben niemals auf"

Kommentare