Minutenlang flogen in der KHL die Fäuste
+
Minutenlang flogen in der KHL-Partie die Fäuste

Video: Massenschlägerei in der russischen Eishockey-Profiliga

Tschechow - Rauhe Sitten im russischen Eishockey: In der Partie zwischen Witjas Tschechow und Awangard Omsk langten die Profis mal so richtig zu. Die Massenkeilerei im Video:

Die ersten Provokationen zwischen Spielern beider Seiten fanden schon während des Aufwärmens statt. Etwa drei Minuten nach dem Eröffnungsbully (im Video ab 1:16 Minuten) flogen dann die Fäuste. Das Einzelduell zweier Spieler uferte schnell in eine wüste Massenschlägerei aus. Die Schiedsrichter schickten insgesamt elf Spieler vorzeitig vom Eis.

Doch die Raufbolde hatten noch nicht genug. Nur Sekunden, nachdem der Hauptschiedsrichter die Scheibe wieder eingeworfen hatte, flogen erneut die Fäuste. Auch bereits disqualifizierte Akteure mischten wieder kräftig mit.

Darauf brachen die Offizielle das Skandalspiel nach knapp vier Minuten ab. Dem standen 637 Strafminuten gegenüber...

Die Schlägerei im Video:

Video

kim

Meistgelesene Artikel

Kühnhackl als sechster Deutscher im NHL-Finale

Pittsburgh - Eishockey-Profi Tom Kühnhackl greift mit den Pittsburgh Penguins in seinem ersten Jahr in der nordamerikanischen Profiliga NHL nach dem Titel.
Kühnhackl als sechster Deutscher im NHL-Finale

Gruppen für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 bekannt gegeben

München - Der Internationale Eishockeyverband (IIHF) hat die beiden Vorrundengruppen für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich bekannt …
Gruppen für die Eishockey-Weltmeisterschaft 2017 bekannt gegeben

Ende der Hamburg Freezers besiegelt - Rückzug aus DEL

Hamburg - Das endgültige Aus ist besiegelt: Die Hamburg Freezers haben keine Lizenz für die nächste Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beantragt.
Ende der Hamburg Freezers besiegelt - Rückzug aus DEL

Schubert kämpft um Verein: "Freezers geben niemals auf"

Hamburg - Das angekündigte Aus der Hamburg Freezers in der DEL hat eine Welle der Solidarität in Gang gesetzt. Kapitän Christoph Schubert kämpft rastlos für eine Zukunft …
Schubert kämpft um Verein: "Freezers geben niemals auf"

Kommentare