+
Voll konzentriert und mit der nötigen Anspannung gehen die Spieler der Starbulls Rosenheim heute in das Finale um den DEB-Pokal gegen Bietigheim.

Starbulls Rosenheim gastieren heute, Mittwoch, 20 Uhr, in Bietigheim - Squires dabei, Renner ist gesperrt

Aus der Traum vom DEB-Pokal!

Bietigheim - Der Traum vom Pokal ist für die Starbulls geplatzt. In Bietigheim verloren die Rosenheimer nach hartem Kampf mit 2:1. **Hier geht's zum Live-Ticker**

Das Spiel im Überblick:

1. Drittel

Tore

-

Strafen

9. Minute: Dominik Daxlberger - Haken - 2 MIN
11. Minute: Bryan Schmidt - Hoher Stock - 2 MIN
13. Minute: Max Meirandres - Beinstellen - 2 MIN
20. Minute: Florian Schnitzer - Haken - 2 MIN

Zusammenfassung:

Die Starbulls begannen gut, dann aber drehte Bietigheim auf und kam zu einigen sehr guten Torchancen, doch Pasi Häkkinen im Tor der Starbulls agiert bislang souverän und fehlerlos. Nach drei Strafzeiten, bei denen die Starbulls ein wirklich gutes Penalty-Killing an den Tag legten, war die Steelers-Dominanz dann aber wieder dahin. Michael Baindl und Dominik Auger hatten die Starbulls-Führung - ebenso wie zuvor Greg Squires in Unterzahl - auf dem Schläger.

2. Drittel

Tore

24. Minute: Doug Andress (Überzahl-Tor) (Marcel Rodman, David Rodman)
23. Minute: Marcel Rodman (PJ Fenton, David Rodman)

Strafen

23. Minute: Andrej Strakhov - Haken - 2 MIN
29. Minute: Mark Heatley - Stock-Check - 2 MIN
33. Minute: Josef Frank - Unkorrekter Körperangriff - 2 MIN
37. Minute: René Schoofs - Halten - 2 MIN
39. Minute: Norman Hauner - Zu viele Spieler auf dem Eis (Kleine Bankstrafe) - 2 MIN

Zusammenfassung:

Aus Rosenheimer Sicht ein ganz bitterer Spielverlauf, denn als nach ganz starkem Auftakt der Steer-Truppe die Gästeführung eigentlich überfällig schien, schlugen die Gastgeber im Powerplay eiskalt zu. Danach weitere Großchancen zum Ausgleich für die Starbulls, doch das Tor fiel erneut auf der Gegenseite. Bietigheim zwar mit der etwas feineren spielerischen Klinge - was vor allem im Powerplay auffällt - die Starbulls aber keinesfalls unterlegen. Dafür haben die Gastgeber in Punkto Abgebrühtheit die Nase klar vorne.

3. Drittel

Tore

46. Minute: Gregory Squires (Überzahl-Tor) (Josef Frank, Matthew Caruana)

Strafen

44. Minute: Ryan Del Monte - Beinstellen (Unsportliches Verhalten, Disziplinarstrafe), 2 + 10 MIN
47. Minute: René Schoofs - Beinstellen - 2 MIN
49. Minute: Marcel Rodman - Haken - 2 MIN
58. Minute: Andrej Strakhov - Haken - 2 MIN
59. Minute: Matthew Caruana - Stock-Check - 2 MIN

Zusammenfassung:

Die Steelers gewinnen mit 2:1 und verteidigen den DEB-Pokal. In den letzten Sekunden noch ein Pfostenschuss auf das inzwischen verwaiste Rosenheimer Tor. Die Starbulls haben ein gutes Spiel gemacht und waren dem Tabellenführer der 2. Eishockey-Bundesliga absolut ebenbürtig. Allein die Chancenauswertung war mangelhaft, fünf hunderprozentige Einschussmöglichkeiten im ungehinderten Eins-gegen-Eins-Duell mit Torwart Vollmer, bei denen jeweils der Steelers-Keeper Sieger blieb, sprechen eine deutliche Sprache.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Quelle: rosenheim24.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starbulls-Führung hing zeitweise am seidenen Faden

Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben am 22. Spieltag der DEL 2 das Heimspiel gegen Tabellenführer Bietigheim Steelers mit 4:3 gewonnen. In der Schlussphase geriet …
Starbulls-Führung hing zeitweise am seidenen Faden

Verdienter Sieg für die Starbulls: 4:3 gegen Bietigheim!

Rosenheim - Im Rahmen des 22. Spieltags der DEL 2 empfangen die Starbulls am Freitagabend – Spielbeginn 19.30 Uhr – den Tabellenführer aus Bietigheim mit Shawn Weller, …
Verdienter Sieg für die Starbulls: 4:3 gegen Bietigheim!

Kein Geld vorhanden und kein Grundstück in Sicht

Rosenheim - In Sachen "neues Eisstadion" scheint sich nichts bis wenig zu bewegen. Es fehlt weiter an einem Grundstück und einem Investor - auch die Stadtwerke können …
Kein Geld vorhanden und kein Grundstück in Sicht

Starbulls zehren von furiosem Auftakt

Rosenheim - Die Starbulls haben das Heimspiel gegen die Roten Teufel Bad Nauheim mit 4:3 (3:0, 0:1, 1:2) gewonnen. Dabei zehrten die Grün-Weißen am Sonntagnachmittag von …
Starbulls zehren von furiosem Auftakt

Kommentare