Martin Weckerle (Mi., am Puck) erzielte das wichtige 3:1. Foto: preller (Archiv)

"Eishackler" bezwingen die "Pirates"

Peißenberg - Die Chance aufs Halbfinale besteht weiter: Im Heimspiel am Freitag siegte der TSV Peißenberg gegen Buchloe mit 6:1 (1:0, 3:1, 2:0).

Der Sieg über die „Pirates“ vor rund 400 Zuschauern war letztlich ungefährdet.

Milan Kopecky (13.) brachte die „Eishackler“ mit 1:0 in Führung. Gleich zu Beginn des Mitteldrittels schafften die Buchloer den Ausgleich. Andreas Dornbach (25.) und Martin Weckerle (27.) sorgten dann binnen kurzer Zeit für die 3:1-Führung der Peißenberger. Beide Treffer fielen in einer 5:3-Überzahl - und waren praktisch die Entscheidung in dieser Partie. Kopecky erhöhte danach auf 4:1 (30.).

Im Schlussdrittel waren es Martin Hinterstocker (55.) und Robert Balzarek nach einer schönen Einzelaktion (59.), die zum 6:1-Endstand trafen.

Am Sonntag (18 Uhr) treffen die Peißenberger auswärts auf den TEV Miesbach.

Meistgelesene Artikel

Toller Auftritt, tolle Kulisse

Peißenberg - Langsam wird's unheimlich: Die "Eishackler"  gewinnen vor fast 900 Fans das Heimspiel gegen Memmingen mit 4:1.
Toller Auftritt, tolle Kulisse

„Eishackler“ in meisterlicher Verfassung

Peißenberg - Der TSV Peißenberg erteilt bei seinem 5:2-Sieg Gastgeber Memmingen eine Lehrstunde.  Torhüter Jakob Goll war wieder überragend.
„Eishackler“ in meisterlicher Verfassung

TSV Peißenberg entzaubert Memmingen gleich zweimal

Peißenberg  - Langsam wird die Stimmung euphorisch: Am Wochenende besiegten die "Eishackler" den ECDC Memmingen in der Zwischenrunde gleich zweimal. 
TSV Peißenberg entzaubert Memmingen gleich zweimal

"Eishackler" avancieren zum Titelanwärter

Peißenberg - Die tollen Leistungen der "Eishackler" in der Zwischenrunde haben sich rumgesprochen. Für den ECDC Memmingen sind die Peißenberger gar ein Titelkandidat.
"Eishackler" avancieren zum Titelanwärter