+
Bayern-Keeper Manuel Neuer

Bayern-Keeper im Interview

Neuer: "Ich würde es nicht ablehnen"

München - Manuel Neuer spricht im Exklusiv-Interview mit dem Münchner Merkur über seine Zukunft beim FC Bayern, die Änderungen, die Pep Guardiola auch für ihn mitgebracht hat und die mögliche Neid-Debatte im Luxus-Kader.

Dazu sagt der frischgebackene Welttorhüter des Jahres 2013: "Das haben wir zu 100 Prozent im Griff. Einen Neidfaktor gibt es überhaupt nicht." Die Mannschaft arbeite konzentriert daran, die Vorgaben des neuen Trainers immer besser umzusetzen. "Er hat uns das 1x1 beigebracht, jetzt fangen wir langsam mit dem Multiplizieren an."

Selbst für ihn habe sich unter dem Katalanen einiges geändert, neulich trainierte er sogar am Kopfballpendel - und heimste Lob von Co-Trainer Herrmann Gerland ein. Einen Vereinswechsel schloss der 27-Jährige, der noch bis 2016 gebunden ist, aus: Auf die Frage, ob Manuel Neuer für immer für den FC Bayern spielen wollen würde, sagte er: "Das wäre schön. Es gibt keinen Grund, zu gehen. Wenn man nicht mehr in der besten Mannschaft der Welt spielen möchte, wäre das komisch."

Irgendwann würde ihn die Kapitänsbinde reizen: " Ich finde es besser, wenn ein Feldspieler den Job übernimmt. Aber ich würde es nicht ablehnen, wenn der Trainer oder die Mannschaft das wollen würden.

Das große Exklusiv-Interview mit Bayern-Keeper Manuel Neuer finden Sie am Samstag ab acht Uhr in voller Länge auf merkur-online!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lahm freut sich auf Atlético: "Treten an, um zu gewinnen"

Madrid - Acht Pflichtspiele, acht Siege - doch erst beim Wiedersehen mit Vorjahresbezwinger Atlético Madrid können die Bayern ihren wahren Wert zeigen.
Lahm freut sich auf Atlético: "Treten an, um zu gewinnen"

PK im Ticker zum Nachlesen: Hummels fit für die Startelf

Madrid - Carlo Ancelotti hat vor dem Champions-League-Duell seines FC Bayern gegen Atlético Madrid zu einer Pressekonferenz geladen. Hier können Sie alle Aussagen im …
PK im Ticker zum Nachlesen: Hummels fit für die Startelf

"FIFA 17": Bayern-Stars bekommen eigenes Cover ohne Marco Reus

München - Am Dienstag erschien das lang ersehnte Videospiel "FIFA 17". Auf dem offiziellen Cover ist der Dortmunder Marco Reus zu sehen. Doch die Spieler des FC Bayern …
"FIFA 17": Bayern-Stars bekommen eigenes Cover ohne Marco Reus

Live-Ticker: Bayern muss bei Atlético Madrid ran

Madrid - In der Gruppenphase der Champions League wartet auf den FC Bayern am zweiten Spieltag ein echter Kracher: Atlético Madrid. Wie sich die Münchner in Spanien …
Live-Ticker: Bayern muss bei Atlético Madrid ran

Kommentare