FC Bayern, Training
1 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
2 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
3 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
4 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
5 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
6 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
7 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.
FC Bayern, Training
8 von 23
Gute Nachrichten für Trainer Carlo Ancelotti: An der Trainingseinheit am Montag nahmen Franck Ribéry und Jerome Boateng nach ihren Verletzungen wieder teil.

Verletzungen auskuriert?

Ribéry und Boateng zurück im Bayern-Training

München - Vor dem Bundesliga-Hit am Samstag bei Borussia Dortmund haben in Jerome Boateng und Franck Ribéry wieder zwei zuletzt verletzte Asse am Montag am Mannschaftstraining des FC Bayern teilnehmen können.

Boateng laborierte zuletzt an Knieproblemen, Ribéry hatte einen Muskelfaserriss erlitten.

Ob Boateng und Ribéry am Samstag (18.30 Uhr/Sky) im Dortmunder Signal Iduna Park zur Verfügung stehen, muss allerdings abgewartet werden.

Am Montag bei der Trainingseinheit fehlten allerdings Torjäger Robert Lewandowski und Javi Martínez. Lewandowski war vorzeitig von der polnischen Nationalmannschaft zurückgekehrt.

sid

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Atléti vom FCB besiegt: „Keine Punkte, kein Stolz“

München - Der FC Bayern hat am Dienstagabend gegen Atlético Madrid gewonnen. Wie die internationale Presse über den Sieg berichtete:
Atléti vom FCB besiegt: „Keine Punkte, kein Stolz“

FC Bayern besiegt Atlético: Vier Zweier, zwei Vierer

München - Es war ein Sieg für die Ehre: Der FC Bayern hat am Dienstagabend das letzte Spiel der Gruppenphase der Champions League gegen Atlético Madrid gewonnen. Den …
FC Bayern besiegt Atlético: Vier Zweier, zwei Vierer

Atléti-Stars bibbern im Münchner Nebel: Bilder des Abschlusstrainings

München - Am Dienstagabend gilt‘s für den FC Bayern. Dann nämlich spielen die Münchner in der Champions League gegen Atlético Madrid. Hier sehen Sie die Bilder vom …
Atléti-Stars bibbern im Münchner Nebel: Bilder des Abschlusstrainings

Bayern schlägt Mainz: Ein Einser, vier Zweier

München - Der FC Bayern hat am Freitagabend im Kampf um die Tabellenspitze vorgelegt. Beim FSV Mainz 05 siegten die Münchner mit 3:1. Nach einem Fehlstart und dem …
Bayern schlägt Mainz: Ein Einser, vier Zweier

Kommentare