+
Dieses Foto soll das angebliche Bayern-Trikot 2013/2014 zeigen

Hier sehen Sie das ganze Bild

Zeigt dieses Foto das neue Bayern-Trikot?

München - Die angeblichen Farben der neuen Bayern-Trikots sind schon vor mehreren Wochen durchgesickert. Jetzt ist ein Foto im Web aufgetaucht, auf dem das neue Heim-Jersey zu sehen sein soll.

Jedes Jahr das gleiche Spiel: Unter höchster Geheimhaltung werden hinter verschlossenen Türen von FC Bayern und Adidas die neuen Trikots entworfen. Das Ganze muss schon frühzeitig geschehen, um etwa Produktion und Vertrieb zu koordinieren. Dabei halten sich die Parteien sehr bedeckt und kommentieren keine Gerüchte. Es darf nichts an die Öffentlichkeit gelangen - und tut es am Ende meist doch.

Vor rund einem Jahr berichteten wir von dem Gerücht, wonach Orange in Bayern-Trikots zum Einsatz kommen soll. Tatsächlich wurde Monate später der Auswärtsdress 2012/2013 vorgestellt, der die ungewöhnliche Farbe (offizielle Adidas-Bezeichnung: Infrared) enthält.

Auch jetzt gibt es zur Saison 2013/2014 schon heiße Gerüchte. Wie unsere Onlineredaktion über einen Insider erfuhr, der schon im Vorjahr richtig lag, kommen angeblich folgende Farben zum Einsatz: beim Heimtrikot Rot und Weiß, beim Auswärtsdress Weiß und Braun. Und das Champions-League-Trikot soll in den Farben gehalten sein, die bei Adidas die Namen Satellite und Poppy tragen - ein Blau- und ein greller Rot-Ton (wir berichteten).

So weit, so bekannt - doch die Gerüchte kommen nun bei der nächsten Stufe an: Im Internet ist ein Foto aufgetaucht, auf dem angeblich das neue Heimtrikot 2013/2014 des Rekordmeisters zu sehen ist. Hochgeladen hat das Bild der Nutzer bearshare123 beim Web-Dienst Instagram.

Auf dem Foto ist die Grundfarbe etwas dunkler als beim Leiberl der aktuellen Saison - dazu sind die goldenen Elemente passé. Ein bisschen darf der Fan an die Arbeitskleidung des 1. FC Nürnberg erinnert fühlen.

Adidas wird sich sicherlich weiterhin nicht zu den Spekulationen äußern. Vor rund zwei Wochen erklärte PR-Direktor Oliver Brüggen auf Anfrage: "Wir kommentieren Gerüchte grundsätzlich nicht. Was das Design von neuen Trikots angeht, halten wir uns grundsätzlich bis zur Vorstellung bedeckt und stehen diesbezüglich in enger Absprache mit unserem Partner FC Bayern München."

Für die Richtigkeit des Trikots spricht: Besagter User hat zusätzlich ein Foto des angeblichen WM-Balls 2014 hochgeladen. Auch dieser stammt von Adidas. Auf eine Fälschung hingegen lässt die große Ähnlichkeit des Jerseys zu einem Trikot des spanischen Vereins Celta Vigo schließen.

Wie unserer Onlineredaktion berichtet wurde, kursiert bei einigen ausgewählten Händlern bereits seit mehreren Wochen ein geheimer Adidas-Katalog mit Fotos der neuen Jerseys - auch des Auswärts- und des Champions-League-Trikots.

FC-Bayern-News bei Facebook finden Sie hier.

lin

Nackte Tatsachen im Stadion: Fans ziehen blank

Nackte Tatsachen im Stadion: Von sexy bis kurios

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone

München - Am Dienstagabend werden der FC Bayern und Atlético Madrid einmal mehr in der Champions League aufeinander treffen. Dass die Münchner gerade in einer Krise …
Krise beim FC Bayern? Das denkt Atlético-Trainer Simeone

100 Millionen als Sicherheit für Oblak

München - Der Torhüter ist für Bayern-Gegner Atlético Madrid ein starker Rückhalt, das macht ihn heiß begehrt. Interessenten wie Arsenal haben aber schlechte Karten: …
100 Millionen als Sicherheit für Oblak

Bayern gegen Atlético: Ein Spiel fürs Gefühl

München - Seit dem 0:1 in Madrid ist beim FC Bayern viel passiert. Das bedeutungslose Wiedersehen mit Atlético soll den Aufwärtstrend bestätigen und den Rekordmeister …
Bayern gegen Atlético: Ein Spiel fürs Gefühl

Nerlinger: FCB-Sportdirektor? „Eberl wäre eine Topvariante“

München - Für Christian Nerlinger ist klar: Der FC Bayern braucht zeitnah einen neuen Sportdirektor. Philipp Lahm traut er das zu - aber auch Max Eberl.
Nerlinger: FCB-Sportdirektor? „Eberl wäre eine Topvariante“

Kommentare