+
Rafinha fällt für das Spiel gegen Mainz aus.

Kapselverletzung im Sprunggelenk

Fix: Rafinha fällt gegen Mainz aus

München - Der FC Bayern muss am Samstag im Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 auch auf Abwehrspieler Rafinha verzichten. Auch der Schweizer Flügelflitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen.

Das Spiel in Mainz kommt zu früh. Rafinha wird am Samstag nicht mit seinen Kollegen auf dem Rasen stehen. Der Brasilianer hat seit Montag mit einer Kapselverletzung im Sprunggelenk zu kämpfen. Der Fuß benötigt nach eigener Aussage weitere vier bis fünf Tage Ruhe, ehe Rafinha auf den Platz zurückkehren kann. Denn: Der Knöchel ist noch leicht geschwollen. Auch der Schweizer Flitzer Xherdan Shaqiri wird fehlen - aus dem selben Grund wie Rafinha.

„Ich hatte Glück im Unglück, dass es nicht schlimmer ist“, sagte Shaqiri. Es gehe ihm bereits wieder ganz gut, die Partie in Mainz käme jedoch auch für ihn noch zu früh. Rafinha und auch Shaqiri werden aller Voraussicht nach kommende Woche auf den Platz zurückkehren.

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Bayern-Training: Ribéry bekommt gleich zweimal was ab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boateng: Dieser Trainer gab mir die entscheidenden Tipps

München - Jérôme Boateng ist noch angeschlagen und kann beim Saisonauftakt der Bayern nur zuschauen. Nun verrät er, welcher Trainer seine Karriere in die richtigen …
Boateng: Dieser Trainer gab mir die entscheidenden Tipps

Umfrage: Bundesliga-Fans wünschen FC Bayern den Abstieg

München - Der FC Bayern spaltet die Fan-Szene wie kein zweiter Verein. Entweder man hasst, oder man liebt ihn. Die Mehrheit der Bundesliga-Fans wünscht dem FCB offenbar …
Umfrage: Bundesliga-Fans wünschen FC Bayern den Abstieg

Neuer freut sich auf Liga-Start: "Es geht bei Null los"

München - Torwart Manuel Neuer hat Lust auf die neue Saison mit dem FC Bayern München. Und es geht gleich "Schlag auf Schlag" los: Werder Bremen, …
Neuer freut sich auf Liga-Start: "Es geht bei Null los"

Lemke: So lief die Versöhnung mit Hoeneß

München - Die Streitereien zwischen Willi Lemke und Uli Hoeneß waren legendär. Jüngst gratulierte Hoeneß Lemke zum Geburtstag. Feindschaft beendet. Lemke verrät nun, wie …
Lemke: So lief die Versöhnung mit Hoeneß

Kommentare