Louis van Gaal
+
Louis van Gaal (r.) kritisiert Bayern-Top-Star Arjen Robben nachdem dieser eine unnötige Gelbe Karte bekommen hatte.

Nach Länderspiel gegen Estland

Van Gaal kritisiert Robben: "Das war dumm"

Amsterdam - Die niederländische Nationalelf liegt voll im Soll. Fünf Siege aus fünf Spielen und doch schmeckte Ex-Bayern-Coach Louis van Gaal der 3:0-Erfolg über Estland nicht ganz. Grund: Arjen Robben.

Arjen Robben von Rekordmeister Bayern München ist nach dem 3:0-Erfolg der Niederlande gegen Estland in der WM-Qualifikation von seinem Trainer Louis van Gaal kritisiert worden. Der Stürmer hatte in der 42. Minute wegen Ballwegschlagens die Gelbe Karte gesehen. „Natürlich nehme ich ihm das übel. Das war dumm“, sagte van Gaal. „Ja, habe ich den Pfiff gehört“, gab Robben zu, „aber ich wollte den Ball trotzdem reinschießen. Das war vielleicht etwas kindisch. Zum Glück hat die Karte keine Konsequenzen.“

Neben der unnötigen Verwarnung für seinen Starstürmer übte van Gaal auch Kritik an Robbens Spielverständnis. „Er war als linker Stürmer zu oft auf der falschen Seite, das habe ich ihm in der Halbzeit deutlich gemacht“, sagte van Gaal. „Die Spieler machen oft ihr eigenes Ding. Für einen Trainer ist das nicht immer einfach.“ Die Niederlande führen die Qualifikationsgruppe D ungeschlagen mit 15 Punkten vor Ungarn und Rumänien an.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FCB-USA-Ticker: Spanier liefern sich Duell an der Spielekonsole

München - Der nächste Halt: Charlotte. Dort tritt der FC Bayern am Samstag im zweiten Testspiel gegen Inter Mailand an. Wir berichten von der "Audi US Summer Tour" …
FCB-USA-Ticker: Spanier liefern sich Duell an der Spielekonsole

Ablösefrei! Schweinsteiger deutschem Bundesligisten angeboten?

Hamm - Es macht das Gerücht die Runde, dass Bastian Schweinsteiger zu einem deutschen Erstligisten wechseln könnte. Karl-Heinz Rummenigge hat eine klare Meinung.
Ablösefrei! Schweinsteiger deutschem Bundesligisten angeboten?

Klare Rummenigge-Prognose für Schweinsteiger

Manchester - Philipp Lahm würdigt seinen Weggefährten Schweinsteiger. Der Rücktritt des DFB-Kapitäns beschäftigt auch den FC Bayern in den USA. Das große Rätsel lautet: …
Klare Rummenigge-Prognose für Schweinsteiger

So sieht Ancelotti den Transfer-Wahnsinn

Charlotte - Bayern-Trainer Carlo Ancelotti betrachtet die Explosion der Transferausgaben im Profi-Fußball nicht mit so großer Sorge wie Dortmunds Coach Thomas Tuchel.
So sieht Ancelotti den Transfer-Wahnsinn

Kommentare