+
Karl-Heinz Rummenigge ist skeptisch, was eine Verpflichtung von Javi Martinez angeht

Absprache mit dem FC Barcelona

Rummenigge "nicht optimistisch" bei Martinez

München - FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich skeptisch über eine mögliche Verpflichtung des Spaniers Javi Martinez von Athletic Bilbao geäußert.

„Ich bin da nicht optimistisch, da bin ich ganz ehrlich. Sein Präsident hat immer ausdrücklich betont, dass er den Spieler nicht verkaufen will und auch nicht unter einem Preis der Klausel“, sagte der Vorstandschef des FC Bayern in einem Interview der tz.

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

Gesprochen wird im Falle des defensiven Mittelfeldspielers über eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro. „Eine Summe, die es in Deutschland noch nie gegeben hat. Es gibt keinen Verein in Europa, der bereit ist, diesen Preis zu zahlen. Ich pflege ein gutes Verhältnis zu Barcelona, auch Barcelona ist nicht bereit, bei dieser Größenordnung einzusteigen“, betonte Rummenigge. „Wir sprechen über erstaunlich hohe Summen. Man muss das ganze Transfergeschäft sehr rational sehen und nicht nach Effekthascherei schielen, um Beifall von der Öffentlichkeit zu bekommen.“

Das ganze Interview lesen Sie hier auf unserem Partnerportal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Bayern gewinnt drittes Testspiel in Landshut

Landshut - Fußball-Rekordmeister Bayern München hat beim Landesligisten SpVgg Landshut auch sein drittes Vorbereitungsspiel der aktuellen Saison gewonnen.
FC Bayern gewinnt drittes Testspiel in Landshut

Live-Ticker: FC Bayern siegt beim Test in Landshut

München - Dritter Test für den FC Bayern in der Vorbereitung: Vor dem Abflug in die USA tritt der Rekordmeister bei der Spvgg Landshut an. Wir berichten im Live-Ticker!
Live-Ticker: FC Bayern siegt beim Test in Landshut

Nach Amoklauf: 1860 sagt Fanfest ab, Bayern-Spieler mit Trauerflor

München - Nach der Schießerei in München haben die beiden größten Münchner Fußballvereine sehr betroffen reagiert. Der TSV 1860 sagte sein für Sonntag geplantes Fanfest …
Nach Amoklauf: 1860 sagt Fanfest ab, Bayern-Spieler mit Trauerflor

FC Bayern und 1860 bestürzt über Terror in München

München - Nach dem Terror in München hat der FC Bayern und 1860 seine tiefe Anteilnahme mit den Betroffenen ausgedrückt.
FC Bayern und 1860 bestürzt über Terror in München

Kommentare