+
Karl-Heinz Rummenigge ist skeptisch, was eine Verpflichtung von Javi Martinez angeht

Absprache mit dem FC Barcelona

Rummenigge "nicht optimistisch" bei Martinez

München - FC-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hat sich skeptisch über eine mögliche Verpflichtung des Spaniers Javi Martinez von Athletic Bilbao geäußert.

„Ich bin da nicht optimistisch, da bin ich ganz ehrlich. Sein Präsident hat immer ausdrücklich betont, dass er den Spieler nicht verkaufen will und auch nicht unter einem Preis der Klausel“, sagte der Vorstandschef des FC Bayern in einem Interview der tz.

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

FCB im Trainingslager: Sammer hat den Einkaufswagen dabei!

Gesprochen wird im Falle des defensiven Mittelfeldspielers über eine Ablösesumme von 40 Millionen Euro. „Eine Summe, die es in Deutschland noch nie gegeben hat. Es gibt keinen Verein in Europa, der bereit ist, diesen Preis zu zahlen. Ich pflege ein gutes Verhältnis zu Barcelona, auch Barcelona ist nicht bereit, bei dieser Größenordnung einzusteigen“, betonte Rummenigge. „Wir sprechen über erstaunlich hohe Summen. Man muss das ganze Transfergeschäft sehr rational sehen und nicht nach Effekthascherei schielen, um Beifall von der Öffentlichkeit zu bekommen.“

Das ganze Interview lesen Sie hier auf unserem Partnerportal.

Meistgelesene Artikel

Bayern-Führung verabschiedet Pep Guardiola

München - Nun ist die Ära Guardiola beim FC Bayern endgültig vorbei. Die Klubführung hat den scheidenden Trainer verabschiedet. 
Bayern-Führung verabschiedet Pep Guardiola

Auf diese sieben Dinge legt der neue FCB-Coach Wert

München - Ab Juli ist Carlo Ancelotti offiziell Trainer des FC Bayern. Er will sich auf deutsch in München vorstellen. Sieben Dinge sind ihm besonders wichtig.
Auf diese sieben Dinge legt der neue FCB-Coach Wert

Abschreckende Beispiele für Mario Götze

München - Mario Götze will sich bei Bayern nicht abschieben lassen – Lothar Matthäus findet es gut, doch es gibt prominente abschreckende Beispiele
Abschreckende Beispiele für Mario Götze

Löw bestätigt Anfragen anderer Vereine für Götze

Ascona - Bundestrainer Joachim Löw kann die Entscheidung von Weltmeister Mario Götze für ein viertes Jahr beim FC Bayern München gut nachvollziehen.
Löw bestätigt Anfragen anderer Vereine für Götze

Kommentare