FC Bayern vor Wolfsburg: Unruhige Woche durch Stalker-Zwischenfall

Die Bayern wollen ihre makellose Bilanz von 2013 auch gegen Wolfsburg fortsetzen. Nach dem Mittwoch-Training tauchte jedoch ein Stalker in der Bayern-Kabine vor Ribery auf: Unruhe an der Säbener Straße.

  • 0
  • 0
    schließen
  • E-Mail

Kommentare