+
Den UEFA President's Award überreichte UEFA-Präsident Michael Platini an Franz Beckenbauer.

Platini übergibt Ehrung

Beckenbauer von der UEFA ausgezeichnet

München - Franz Beckenbauer hat bei einer prominent besetzten Preisverleihung in München den UEFA President's Award erhalten. UEFA-Präsident Michel Platini überreichte dem "Kaiser" die Auszeichnung.

In einem Münchner Restaurant - wenige Stunden vor dem DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund - wurde der Ehrenpräsident der Bayern am Mittwoch mit der hohen Auszeichnng der UEFA geehrt.

„Es ist für mich eine besondere Ehre, diese Auszeichnung erhalten zu dürfen“, sagte der Ehrenpräsident des deutschen Rekordmeisters. Der Ehrenpreis geht seit mehreren Jahren an herausragende Persönlichkeiten des Fußballs. Vor knapp vier Jahren wurde die britische Fußballlegende Bobby Charlton ausgezeichnet. Zu den weiteren Preisträgern zählen der Franzose Raymond Kopa und der portugiesische Superstar Eusébio.

Beckenbauer sagte, es sei eine Ehre für ihn, in einer Reihe mit so großen Persönlichkeiten zu stehen. Zuvor hatte sich Platini mit freundlichen Worten an den Weltmeister von 1974 (Spieler) und 1990 (Trainer) gewandt und dessen Verdienste gelobt: „Du hast eine neue Ära im Fußball begründet.“ Es sei ein absolut historisches Datum. „Das ist das erste Mal, dass ein Präsident einen Kaiser auszeichnet“, flachste Platini.

Unter den Gästen der Preisverleihung waren unter anderem auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß, Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

dpa

Meistgelesene Artikel

Falls Lewy doch geht: Das sind seine möglichen Nachfolger

München - Einen wendigen Knipser, einen Wirbelsturm oder Spielertypen wie Lewandowski - was sucht der FC Bayern, sollte der Torjäger München tatsächlich verlassen? Die …
Falls Lewy doch geht: Das sind seine möglichen Nachfolger

Ulreich: Das hat mich bei Bayern am meisten überrascht

München - Sven Ulreich kam in der vergangenen Saison überraschend zum FC Bayern. Nun spricht der Torhüter über sein erstes Jahr bei den Münchnern und darüber, was ihn am …
Ulreich: Das hat mich bei Bayern am meisten überrascht

Gauland schreibt AfD seine Version der Boateng-Geschichte

Berlin - Gauland fühlt sich nach dem F.A.S.-Interview zu Unrecht an den Pranger gestellt. In einer Mail an die AfD-Mitglieder erhebt er wieder Vorwürfe gegen die …
Gauland schreibt AfD seine Version der Boateng-Geschichte

Sebastian Rode: Eine Borussia wird's wohl werden

München - Beim FC Bayern stehen personelle Veränderungen an. Ein fast sicherer Abgang scheint Sebastian Rode. Nach Mönchengladbach meldet nun auch die andere Borussia …
Sebastian Rode: Eine Borussia wird's wohl werden

Kommentare