Franzose tritt nach

Ribéry kritisiert Pep Guardiola: "Ich muss frei sein auf dem Platz"

Franck Ribéry und Pep Guardiola, gute Freunde waren beide nie und jetzt übt der Franzose Kritik am Ex-Trainer. "Ich muss frei sein auf dem Platz und wenn ich das Vertrauen vom Trainer habe, mache ich alles auf dem Platz für ihn. So war es mit Jupp und mit Ottmar Hitzfeld“, sagt Ribéry.

Auch interessant

Meistgesehene Videos

Video

Ancelotti fordert: „So schnell wie möglich Erster sein“

München - Der deutsche Rekordmeister ist derzeit nur auf Tabellenplatz zwei, drei Punkte Rückstand auf RB Leipzig. Die Bayern eröffnen beim FSV Mainz 05 den 13. …
Ancelotti fordert: „So schnell wie möglich Erster sein“
Video

Manuel Neuer: „Wir brauchen wieder die Leichtigkeit“

München - Der FC Bayern ist derzeit nur Tabellenzweiter in der Bundesliga. Am 13. Spieltag muss der deutsche Rekordmeister beim FSV Mainz 05 antreten. Bei einem …
Manuel Neuer: „Wir brauchen wieder die Leichtigkeit“
Video

Bratwurst und Steuererklärung: Die besten Apps für Uli Hoeneß

Uli Hoeneß ist kein großer Freund des Internets. Mit unseren Vorschlägen könnte er sich vielleicht doch dafür begeistern.
Bratwurst und Steuererklärung: Die besten Apps für Uli Hoeneß
Video

Tor Ribéry: So treffsicher war der Franzose noch nie!

München - Bayern-Training an der Säbener Straße. Zum Schluss der Einheit spielen die Stars auf Mini-Tore. Für einen besonderen Moment zum Schmunzeln sorgt Franck Ribéry, …
Tor Ribéry: So treffsicher war der Franzose noch nie!

Kommentare