Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
1 von 24
Am 31. Mai nominierte Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Diese Akteure sind dabei:
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
2 von 24
1 Manuel Neuer (FC Bayern München), Position: Tor, Geburtstag: 27.03.1986, Geburtsort: Gelsenkirchen, Länderspiele: 64, Tore: 0
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
3 von 24
2 Shkodran Mustafi (FC Valencia), Position: Abwehr, Geburtstag: 17.04.1992, Geburtsort: Bad Hersfeld, Länderspiele: 10, Tore: 0
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
4 von 24
3 Jonas Hector (1. FC Köln), Position: Abwehr, Geburtstag: 27.05.1990, Geburtsort: Saarbrücken, Länderspiele: 13, Tore: 1
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
5 von 24
4 Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Position: Abwehr, Geburtstag: 29.02.1988, Geburtsort: Haltern, Länderspiele: 33, Tore: 2
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
6 von 24
5 Mats Hummels (Borussia Dortmund), Position: Abwehr, Geburtstag: 16.12.1988, Geburtsort: Bergisch Gladbach, Länderspiele: 46, Tore: 4
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
7 von 24
6 Sami Khedira (Juventus Turin), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 04.04.1987, Geburtsort: Stuttgart, Länderspiele: 59, Tore: 5
Deutschland, Kader, Fußball-EM 2016, DFB
8 von 24
7 Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Position: Mittelfeld, Geburtstag: 01.08.1984, Geburtsort: Kolbermoor, Länderspiele: 114, Tore: 23

Diese 23 Spieler sind bei der EURO mit dabei

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

Ascona - Am 31. Mai nominierte Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 in Frankreich. Diese Akteure sind dabei.

Der deutsche EM-Kader wird von Spielern des FC Bayern München und von Legionären geprägt. Zehn der 23 Nationalspieler im endgültigen Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw kommen von Vereinen im Ausland. Der Fußball-Weltmeister geht damit sehr international in das Turnier in Frankreich.

Den größten Block stellt der deutsche Meister aus München mit Torwart Manuel Neuer sowie den vier Feldspielern Jérôme Boateng, Mario Götze, Thomas Müller und Turnierneuling Joshua Kimmich. Als sechster Bayern-Profi kann praktisch Mats Hummels gezählt werden, der noch bis Ende Juni bei Borussia Dortmund angestellt ist.

Neben Hummels kommt in Youngster Julian Weigl nur noch ein Akteur vom Bundesligazweiten BVB. Neben Dortmund stellen noch zwei weitere Clubs mehr als einen Spieler ab; der FC Schalke 04 mit Benedikt Höwedes und Leroy Sané sowie der VfL Wolfsburg mit den Weltmeisten André Schürrle und Julian Draxler. Insgesamt kommen die 23 Akteure aus 16 verschiedenen Vereinen und fünf Ländern inklusive Deutschland.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fußball

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Marco Reus sichert dem BVB mit seinem späten Treffer bei Real Madrid noch ein 2:2. Die Dortmunder beenden ihre Champions-League-Gruppe damit als Erster und können …
BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg
Fußball

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Leverkusen - Bayer Leverkusen gelingt ein erfolgreicher Abschluss der Gruppenphase in der Champions League. Beim 3:0 gegen AS Monaco in der sportlich bedeutungslosen …
Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen
Fußball

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

Berlin - Bei der FIFA-Klub-WM treffen Jahr für Jahr die besten Teams der Welt aufeinander. Hier sehen Sie die bisherigen Sieger.
FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger
Fußball

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Vom ersten Auftritt eines Gladbacher Teams im Camp Nou hatte sich die Borussia eigentlich einen Mutmacher erhofft. Doch selbst die B-Elf des FC Barcelona war zu stark …
Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Kommentare