1 von 8
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Während Spiel gegen Island

Hier stürzt ein ungarischer Fan in die Tiefe - nur leicht verletzt

Marseille - Vor dem EM-Spiel zwischen Ungarn und Island ist es am Samstag in Marseille erneut zu Fangewalt gekommen. Im Block der Ungarn setzte die Polizei gegen Randalierer Schlagstöcke ein.

Von den ungarischen Fans waren offenbar Böller gezündet worden. Anschließend rückten mit Schutzkleidung ausgerüstete Sicherheitskräfte in die Arena ein und postierten sich vor und auf der Tribüne.

Ein Fan versuchte, über ein Banner in den anderen Bereich zu kommen. Doch er stürzte ab und fiel etwa drei Meter in die Tiefe. Glücklicherweise verletzte sich der Mann nur leicht. Er wurde umgehend von Sicherheitsbeamten festgesetzt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Fußball

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Marco Reus sichert dem BVB mit seinem späten Treffer bei Real Madrid noch ein 2:2. Die Dortmunder beenden ihre Champions-League-Gruppe damit als Erster und können …
BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg
Fußball

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Leverkusen - Bayer Leverkusen gelingt ein erfolgreicher Abschluss der Gruppenphase in der Champions League. Beim 3:0 gegen AS Monaco in der sportlich bedeutungslosen …
Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen
Fußball

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

Berlin - Bei der FIFA-Klub-WM treffen Jahr für Jahr die besten Teams der Welt aufeinander. Hier sehen Sie die bisherigen Sieger.
FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger
Fußball

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Vom ersten Auftritt eines Gladbacher Teams im Camp Nou hatte sich die Borussia eigentlich einen Mutmacher erhofft. Doch selbst die B-Elf des FC Barcelona war zu stark …
Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Kommentare