+
CSU-Chef Horst Seehofer hat Russland nach der eskalierenden Gewalt in der Ukraine als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 infrage gestellt.

Gewalt in der Ukraine

WM 2018: Seehofer stellt Russland infrage

Berlin - CSU-Chef Horst Seehofer hat Russland nach der eskalierenden Gewalt in der Ukraine als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 infrage gestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Transferticker: England-Keeper Hart wechselt nach Italien

München - Welche Spieler wechseln im Sommer den Verein? Wir halten Sie in unserem Ticker über die wichtigsten Transfers der Bundesliga und international auf dem …
Transferticker: England-Keeper Hart wechselt nach Italien

Werder will Gnabry direkt von Arsenal - Einigung erzielt

Serge Gnabry geht in die Fußball-Bundesliga. Der Wechsel des Silbermedaillengewinners von Rio zu Werder Bremen ist so gut wie perfekt. Werder-Sportchef Baumann rechnet …
Werder will Gnabry direkt von Arsenal - Einigung erzielt

Wende im Transfer-Poker: Holt Bremen Gnabry direkt?

Bremen - Entgegen vorheriger Medienberichte will Fußball-Bundesligist Werder Bremen den Silbermedaillen-Gewinner von Rio de Janeiro fest vom FC Arsenal verpflichten.
Wende im Transfer-Poker: Holt Bremen Gnabry direkt?

Kuntz als neuer U21-Trainer vorgestellt

Mindestens eines hatten Stefan Kuntz und Horst Hrubesch schon mal gemeinsam: Beide waren Torschützenkönige der Bundesliga. Kann Kuntz auch als U21-Trainer in die großen …
Kuntz als neuer U21-Trainer vorgestellt

Kommentare