1 von 85
Die Bundesliga-Manager sind fleißig - und verpflichten auch diesen Sommer wieder jede Menge neuer Spieler. Wir haben eine Auswahl der wichtigsten Transfers in die Bundesliga (und aus dem Oberhaus ins Ausland oder zu unterklassigen Vereinen) für Sie zusammengestellt. Beendete Leihen, die nicht zu einer Weiterverpflichtung führten, sind nicht mit angegeben. Auch Spieler, dessen neues Ziel noch unklar ist, fehlen. Die Ablösesummen sind teils geschätzt
2 von 85
Der FC Bayern verpflichtet Mario Götze von Borussia Dortmund  für 37 Millionen Euro
3 von 85
Der FC Bayern verpflichtet Jan Kirchhoff vom FSV Mainz 05 ablösefrei
4 von 85
Der FC Bayern verpflichtet Thiago Alcantara vom FC Barcelona für rund 20 Millionen Euro.
5 von 85
Der FC Bayern gibt Mario Gomez für etwa 16 Millionen Euro an den AC Florenz ab
6 von 85
Der FC Bayern gibt Anatoli Timoschtschuk ablösefrei an Zenit St. Petersburg ab
7 von 85
Borussia Dortmund verpflichtet Sokratis von Werder Bremen für 9,5 Millionen Euro
8 von 85
Borussia Dortmund verpflichtet Pierre-Emerick Aubameyang von AS Saint-Etienne für geschätzt 14 Millionen Euro

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

6:0 als Signal: Bayern haben Spaß mit Ancelotti

Die Bayern eröffnen die 54. Bundesligasaison im "Torrausch". Der neue Trainer ist glücklich, die Spieler genießen ihre neuen Freiheiten. Der Torschützenkönig schlägt …
6:0 als Signal: Bayern haben Spaß mit Ancelotti

Traumtor und Turbostart: Bayern fertigen Bremen 6:0 ab

München (dpa) - Das war schon wieder meisterlich. Nach einem Turbo-Doppelpack in der Anfangsphase ist der FC Bayern München bei der Bundesliga-Premiere von Trainer Carlo …
Traumtor und Turbostart: Bayern fertigen Bremen 6:0 ab

Gladbach stürmt in die Champions League - Magier Raffael

Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach darf sich auf weitere Fußball-Festtage in der Champions League freuen. Gegen Young Boys Bern zeigten das Team von Trainer …
Gladbach stürmt in die Champions League - Magier Raffael

DFB-Pokal RB Leipzig scheitert in Dresden

In der ersten Runde des DFB-Pokals setzten sich auch am Samstag vier Bundesligisten durch - RB Leipzig zog dagegen im Sachsenderby den Kürzeren. Für Borussia …
DFB-Pokal RB Leipzig scheitert in Dresden

Kommentare