+
Robert Lewandowski wird laut Michael Zorc den BVB verlassen.

Zeitpunkt angeblich noch offen 

Zorc: Lewandowski wird Vertrag nicht verlängern

München - Der Abschied von Stürmer Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund steht fest, nur der Zeitpunkt ist noch offen. Das sagte jetzt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Der Pole werde seinen Vertrag beim Double-Sieger nicht verlängern, bestätigte Sportdirektor Michael Zorc am Mittwoch beim Pay-TV-Sender Sky vor dem Viertelfinale des DFB-Pokals beim FC Bayern München. Die Frage sei, ob Lewandowski schon diesen Sommer oder erst mit Ende seines Kontrakts im kommenden Jahr wechseln werde.

Zuletzt hatte der Berater des 24-Jährigen angekündigt, dass Lewandowski ein Angebot der Dortmunder zur Vertragsverlängerung nicht annehmen werde. Lewandowski wird mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gelungene Bundesliga-Premiere für Leipzig in Hoffenheim

Sinsheim - RB Leipzig hat eine gelungene Premiere im Fußball-Oberhaus erlebt. Im ersten Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte holten die Sachsen dank einer überzeugenden …
Gelungene Bundesliga-Premiere für Leipzig in Hoffenheim

Guardiola verteidigt mit Manchester City Tabellenführung

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Erstligist Manchester City hat auch sein drittes Saisonspiel der Premier League gewonnen und ist weiterhin Tabellenführer. Die …
Guardiola verteidigt mit Manchester City Tabellenführung

Schieber erlöst Hertha: Erster Liga-Sieg seit 162 Tagen

Berlin (dpa) - Nach dem Last-Minute-Sieg gegen den SC Freiburg rannte Hertha-Coach Pal Dardai völlig enthemmt auf den Rasen.
Schieber erlöst Hertha: Erster Liga-Sieg seit 162 Tagen

Schieber trifft in letzter Sekunde zum Hertha-Sieg

Berlin - Irrer Endspurt in der Partie Hertha BSC gegen Freiburg. Nachdem Höfler in der 93. Minute für den SCF noch zum Ausgleich traf, erlöste Schieber in der 95. Minute …
Schieber trifft in letzter Sekunde zum Hertha-Sieg

Kommentare