+
Robert Lewandowski wird laut Michael Zorc den BVB verlassen.

Zeitpunkt angeblich noch offen 

Zorc: Lewandowski wird Vertrag nicht verlängern

München - Der Abschied von Stürmer Robert Lewandowski bei Borussia Dortmund steht fest, nur der Zeitpunkt ist noch offen. Das sagte jetzt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Der Pole werde seinen Vertrag beim Double-Sieger nicht verlängern, bestätigte Sportdirektor Michael Zorc am Mittwoch beim Pay-TV-Sender Sky vor dem Viertelfinale des DFB-Pokals beim FC Bayern München. Die Frage sei, ob Lewandowski schon diesen Sommer oder erst mit Ende seines Kontrakts im kommenden Jahr wechseln werde.

Zuletzt hatte der Berater des 24-Jährigen angekündigt, dass Lewandowski ein Angebot der Dortmunder zur Vertragsverlängerung nicht annehmen werde. Lewandowski wird mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

"Bitterer Abend" für Nürnberg - Eintracht "überglücklich"

Der FCN trägt Trauer. Die Franken verpassen den erhofften Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Stattdessen wendet Eintracht Frankfurt in der Relegation doch noch den …
"Bitterer Abend" für Nürnberg - Eintracht "überglücklich"

Popp verspricht für CL-Finale "110 Prozent" Einsatz

Den DFB-Pokal habe sie schon, mit einem Sieg im Finale der Champions League gegen Olympique Lyon können die Fußball-Frauen aus Wolfsburg ihre Saison krönen. Stürmerin …
Popp verspricht für CL-Finale "110 Prozent" Einsatz

Frankfurts Kapitän Russ bereits operiert - "Ist wohlauf"

Nürnberg (dpa) - Der an einem Tumor erkrankte Frankfurter Fußball-Profi Marco Russ ist bereits operiert worden. Das bestätigte sein Trainer Niko Kovac nach dem 1:0-Sieg …
Frankfurts Kapitän Russ bereits operiert - "Ist wohlauf"

Bruchhagen: "Zukunft von Eintracht Frankfurt gefestigt"

Heribert Bruchhagen kann ruhigen Gewissens abtreten. Eintracht Frankfurt bleibt dank des Relegationserfolgs gegen den 1. FC Nürnberg in der Fußball-Bundesliga. …
Bruchhagen: "Zukunft von Eintracht Frankfurt gefestigt"

Kommentare