Goldige Bayern-Champs trösten Silber-Kumpels

Fürstenfeldbruck - -Bei den bayerischen Junioren-Boxmeisterschaften in Eichstätt haben zwei der fünf angetretenen Boxer des BC Piccolo Gold geholt. Dreimal gab es Silber, einmal Bronze.

Im Finale des Halbfliegengewichts gewann Paul Malcev gegen den hochgewachsenen Vladislav Schefer (Burglengenfeld) ebenso wie danach Robin Utz im U15-Leichtgewicht gegen Yannis Dadasios (1860 München). Während sich Florim Beka über seine Silbermedaille noch freute, reagierten Onur Kocer und Mert Dural etwas enttäuscht über ihre zweiten Plätze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eichenaus Favoriten besiegen Team des Ex-Trainers

Germering/Eichenau – Beim Nachbarschaftsduell zwischen den Handballerinnen des SC Unterpfaffenhofen mit dem am Ende siegreichen Bezirksliga-Tabellenführer aus Eichenau …
Eichenaus Favoriten besiegen Team des Ex-Trainers

Die Nullingers und ihre Packungen

Germering – Die Wanderers haben die Bayernliga-Rückrunde so begonnen wie sie schon die ganze Saison spielen: ohne Punkte.
Die Nullingers und ihre Packungen

HCD wieder zurück auf höchster Tabellenposition

Gröbenzell – Mit einem 35:29 (17:15)-Auswärtssieg beim HSG Freiburg haben Gröbenzells HCD-Handballerinnen am achten Spieltag wieder die Tabellenspitze in der 3. …
HCD wieder zurück auf höchster Tabellenposition

Kommentare