Goldige Bayern-Champs trösten Silber-Kumpels

Fürstenfeldbruck - -Bei den bayerischen Junioren-Boxmeisterschaften in Eichstätt haben zwei der fünf angetretenen Boxer des BC Piccolo Gold geholt. Dreimal gab es Silber, einmal Bronze.

Im Finale des Halbfliegengewichts gewann Paul Malcev gegen den hochgewachsenen Vladislav Schefer (Burglengenfeld) ebenso wie danach Robin Utz im U15-Leichtgewicht gegen Yannis Dadasios (1860 München). Während sich Florim Beka über seine Silbermedaille noch freute, reagierten Onur Kocer und Mert Dural etwas enttäuscht über ihre zweiten Plätze.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf Augenhöhe mit der Legende

Olching - Fünf Starts, fünf Siege, fünfmal ungeschlagen und somit zum fünften Mal deutscher Meister: Martin Smolinski hat neue Speedway-Dimensionen erreicht – und noch …
Auf Augenhöhe mit der Legende

Weiße Weste im Achterbahn-Gefühl verloren

Fürstenfeldbruck – 850 TuS-Fans haben das Hallenspektakel der Wiesn vorgezogen - und den ersten Punktverlust der Brucker Handballer erlebt. 
Weiße Weste im Achterbahn-Gefühl verloren

Von hinten bis vorn alles nur fürchterlich

Gröbenzell – Mit ihrer 24:26-Niederlage haben die Gröbenzeller Handballerinnen einen Dämpfer kassiert. Besonders die Feldspielerinnen enttäuschten ihren Coach auf ganzer …
Von hinten bis vorn alles nur fürchterlich

Kommentare