Nach drei Jahren Pause wieder Skijöring in Penzberg

Penzberg - Nach drei Jahren witterungsbedingter Pause richtet der AMC Penzberg am Sonntag, 24. Februar, wieder einmal ein Skijöring aus.

Gefahren wird auf dem Freizeitgelände an der Penzberger Berghalde. Organisiert wird die Veranstaltung vom AMC Penzberg. Die Helfer um Georg Gundhardt haben in den vergangenen Tagen fleißig an der Bahn gearbeitet, die niedrigen Temperaturen taten ein Übriges, um optimale Rennbedingungen für die Teilnehmer zu schaffen.

Das Rennen zählt zum Zugspitz-/Lechpokal. Die Trainingsläufe gehen von 10 bis 12 Uhr über die Bühne. Die Rennen in den verschiedenen Klassen beginnen um 13 Uhr. Vom AMC Penzberg sind mehrere Gespanne am Start. Bei den 500-ccm-Bahnmaschinen starten als Lokalmatadore unter anderem Alois Fiechtner (mit Skifahrer Hans-Jürgen Ebert) und Thomas Gundhardt (mit Skifahrer Sepp Siegert). Geplant ist laut AMC Penzberg auch ein Einlagerennen mit Oldtimer-Maschinen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fabian Gebhardt holt fünf Medaillen

Weilheim - Beim 11. Nachwuchs-Mehrkampf in Geretsried waren die Schwimmer des Post SV Weilheim schnell unterwegs, was sich in Medaillen niederschlug.
Fabian Gebhardt holt fünf Medaillen

Bischl mit Mixed-Staffel auf dem Podest

Obersöchering - Zum Auftakt der IBU-Cup-Wettbewerbe in Ridnaun (Italien) hat Biathlet Matthias Bischl einen Podestplatz belegt.
Bischl mit Mixed-Staffel auf dem Podest

Klassensiege für Reismann und Brennauer

Landkreis – Anders als in den Vorjahren schaffte es heuer bei der „Raiffeisen Oberland Challenge“ in der Gesamtwertung kein Athlet aus dem Landkreis aufs Podest. …
Klassensiege für Reismann und Brennauer

Weilheim macht weniger Fehler

Oberhausen/Weilheim  - Die TSV-Frauen setzten sich im Nachbarduell beim BSC Oberhausen mit 22:18 durch. Sie machten schlicht weniger Fehler. 
Weilheim macht weniger Fehler

Kommentare