Nach drei Jahren Pause wieder Skijöring in Penzberg

Penzberg - Nach drei Jahren witterungsbedingter Pause richtet der AMC Penzberg am Sonntag, 24. Februar, wieder einmal ein Skijöring aus.

Gefahren wird auf dem Freizeitgelände an der Penzberger Berghalde. Organisiert wird die Veranstaltung vom AMC Penzberg. Die Helfer um Georg Gundhardt haben in den vergangenen Tagen fleißig an der Bahn gearbeitet, die niedrigen Temperaturen taten ein Übriges, um optimale Rennbedingungen für die Teilnehmer zu schaffen.

Das Rennen zählt zum Zugspitz-/Lechpokal. Die Trainingsläufe gehen von 10 bis 12 Uhr über die Bühne. Die Rennen in den verschiedenen Klassen beginnen um 13 Uhr. Vom AMC Penzberg sind mehrere Gespanne am Start. Bei den 500-ccm-Bahnmaschinen starten als Lokalmatadore unter anderem Alois Fiechtner (mit Skifahrer Hans-Jürgen Ebert) und Thomas Gundhardt (mit Skifahrer Sepp Siegert). Geplant ist laut AMC Penzberg auch ein Einlagerennen mit Oldtimer-Maschinen.

Meistgelesene Artikel

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Weilheim - Gelungener Wiedereinstieg: Der TSV Weilheim bleibt in den Partien gegen ESV München IV und Taufkirchen ungeschlagen.
Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Rumpfteam schlägt sich wacker

Peißenberg - Peißenbergs Herren unterliegen  dem Tabellenzweiten Gröbenzell II und gewinnen in Vierkirchen. Somit bleiben sie weiter im Mittelfeld der Tabelle.
Rumpfteam schlägt sich wacker

Trotz erster Niederlage Titel weiter im Blick

Hohenpeißenberg - Nach dem 7:9 gegen Murnau II machte Hohenpeißenbergs Teamsprecher Sander eine Ansage:  „Wir geben keine Punkte mehr ab“.
Trotz erster Niederlage Titel weiter im Blick

Eberfings Höhenflug hält an

Eberfing - Mit dem 6:2 in Stephansposching fahren die Gut-Holz-Männer den vierten Sieg in Serie ein. Noch vor kurzem sah es aber gar nicht gut aus.
Eberfings Höhenflug hält an

Kommentare