+
Herausforderer Jürgen Brähmer

Gutknecht gegen Brähmer: Europameister winkt WM-Kampf

Schwerin - Dem Sieger des Europameisterschafts-Kampfes im Halbschwergewicht am Samstag in Berlin winkt im Sommer ein WM-Duell nach WBO-Version.

 Das sind neben dem EM-Titel die verlockenden Aussichten für den 30-jährigen Eduard Gutknecht (Gifhorn) und seinen EM-Herausforderer Jürgen Brähmer (Schwerin). Beide Athleten boxen im Sauerland-Stall, der dem Sieger gegen WBO-Titelträger Nathan Cleverly (England) oder Robin Krasniqi (München) stellen will. Beide boxen am 16. März in London um den WBO-Gürtel.

Für den von Erfolgstrainer Ulli Wegner gecoachten Gutknecht ist es die vierte Titelverteidigung. Für seinen vier Jahre älteren Herausforderer Brähmer ist es ein Comeback. Der Ex-Weltmeister mit der schillernden Vergangenheit will noch einmal in die erste Reihe. „Europameister ist ein guter Titel auf dem Weg zur Weltmeisterschaft“, sagte Brähmer am Mittwoch in Berlin. Ähnlich zuversichtlich äußerte sich auch Titelverteidiger Gutknecht.

„Das wird ein ganz knappes Ding. Ich bin natürlich neutral und würde mich für beide freuen, wenn sie gewinnen. Für den Verlierer wird der Weg zurück sehr schwer“, erklärte Promoter Kalle Sauerland, der Brähmer im Vorjahr überraschend in seinen Box-Stall geholt hatte.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Halo" soll die Formel 1 in Zukunft sicherer machen

Spa-Francorchamps - Es war ein ebenso ungewohnter Anblick wie Ausblick. Einige Formel-1-Teams testeten in Spa den Cockpitschutz namens "Halo". Das hat es damit auf sich.
"Halo" soll die Formel 1 in Zukunft sicherer machen

Weltmeister in letzter Startreihe: Hamilton neben Alonso

Spa-Francorchamps (dpa) - Diese offizielle letzte Startreihe kann sich sehen lassen. Ein dreimaliger Formel-1-Weltmeister im Mercedes neben einem zweimaligen Champion im …
Weltmeister in letzter Startreihe: Hamilton neben Alonso

Verstappen Schnellster - Hamilton 30 Plätze nach hinten

Das erste Kräftemessen deutet auf einen packenden Start in die zweite Formel-1-Saisonhälfte hin. Max Verstappen, der 18-Jährige, ist der Tagesschnellste. Am Morgen ist …
Verstappen Schnellster - Hamilton 30 Plätze nach hinten

Mercedes-Junioren unter sich - Duell um die Zukunft

Er freut sich drauf. Auch wenn es den Druck erhöht. Pascal Wehrlein fährt ab dem Belgien-Rennen im direkten Duell gegen einen weiteren Formel-1-Piloten aus der …
Mercedes-Junioren unter sich - Duell um die Zukunft

Kommentare