Kamke Sieg Del Potro
+
Juan Martin del Potro (l.) musste sich dem Deutschen Tobias Kamke geschlagen geben.

ATP-Turnier in Miami

Kamke überrascht mit Sieg gegen Del Potro

Miami - Es war vermutlich der größte Sieg seiner Karriere. Tobias Kamke gewann überraschend gegen den an Nummer fünf gesetzten Argentinier Juan Martni del Potro in zwei Sätzen.

Tennisprofi Tobias Kamke (Lübeck) hat beim ATP-Masters in Miami/Florida für eine große Überraschung gesorgt und die dritte Runde erreicht. Der 26-Jährige setzte sich beim mit rund vier Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier gegen den an Nummer fünf gesetzten Argentinier Juan Martin del Potro mit 7:6 (7:5), 6:1 durch und steht erstmals in seiner Karriere in der dritten Runde eines Turniers der Masters-Serie. Dort trifft Kamke, Nummer 89 der Weltrangliste, auf den Österreicher Jürgen Melzer.

„Del Potro hat ein paar einfache Fehler gemacht und wirkte zwischendurch etwas frustriert. Er hat nicht sein bestes Tennis gespielt, aber ich glaube, ich habe trotzdem einen guten Job gemacht. Ich bin sehr zufrieden“, sagte Kamke. „Er hatte heute die Chance, mich zu schlagen und hat sie ergriffen. Er hat verdient gewonnen“, sagte del Potro, der am vergangenen Wochenende erst im Finale von Indian Wells an Rafael Nadal gescheitert war.

Das Match gegen del Potro war nach dem ersten Satz wegen Regens unterbrochen worden, Kamke hatte sich nach einem 2:5-Rückstand in den Tiebreak gekämpft und entschied den zweiten Satz überraschend deutlich für sich.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wehrlein scheidet beim Heimrennen in erster Quali aus

Hockenheim (dpa) - Pascal Wehrlein ist im ersten Zeitabschnitt der Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland ausgeschieden. Der 21 Jahre alte Formel-1-Pilot aus …
Wehrlein scheidet beim Heimrennen in erster Quali aus

Die Fahrt ins Ungewisse: Formel 1 in Deutschland

Es ist besser als vor zwei Jahren, aber nur ein bisschen. Gut ist es noch lange nicht gut: Das Zuschauerinteresse am Formel-1-Grand-Prix in Deutschland. Fehlt ein …
Die Fahrt ins Ungewisse: Formel 1 in Deutschland

Rosberg auch im Abschlusstraining Schnellster

Hockenheim - Nico Rosberg hat auch im letzten Freien Training vor der Formel-1-Qualifikation zum Großen Preis von Deutschland den ersten Platz belegt.
Rosberg auch im Abschlusstraining Schnellster

Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

Rio de Janeiro - Russlands Rumpfteam für Olympia ist nach Rio gereist, doch noch immer hagelt es neue Sperren wegen Dopings. Daheim in Moskau droht Sportminister Mutko …
Russland kündigt Klagewelle gegen Dopingvorwürfe an

Kommentare