+
Sebastian Vettel in Malaysia

Grand Prix in Malaysia

Vettel fährt auf die Pole

Sepang. Titelverteidiger Sebastian Vettel hat sich in einem chaotischen Qualifying für den Großen Preis von Malaysia die Pole gesichert. Hinter ihm starten zwei Rote. Rosberg liegt aussichtsreich auf Rang sechs.

Sebastian Vettel hat sich auch für das zweite Saisonrennen der Formel 1 die Pole Position gesichert. Der Weltmeister distanzierte die Konkurrenz am Samstag auf nasser Strecke in Sepang um fast eine Sekunde. Vettel startet im Red Bull am Sonntag beim Großen Preis von Malaysia somit wie vor einer Woche beim Auftakt in Australien vom ersten Platz. Es ist Vettels 38. Pole.

„Das ist natürlich ein super Ergebnis“, betonte der 25-Jährige und blickte schon einmal auf das Rennen an diesem Sonntag (09.00 MEZ/RTL und Sky). „Es hängt sehr viel von den Reifen ab. Wir wissen, dass unser Auto schnell ist, aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto“, sagte Vettel.

Auf Platz zwei kam Felipe Massa vor Ferrari-Rivale und Vorjahressieger Fernando Alonso. „Unter trockenen Umständen wären wir vielleicht nicht Zweiter und Dritter geworden“, meinte der Brasilianer Massa. Vierter wurde Mercedes-Neuzugang Lewis Hamilton, Nico Rosberg kam im zweiten Silberpfeil auf Rang sechs hinter Mark Webber im zweiten Red Bull. Melbourne-Gewinner Kimi Raikkönen wurde in der Qualifikation Siebter.

Rückkehrer Adrian Sutil schaffte es im Force India als Neunter ebenfalls noch unter die Top Ten. Landsmann Nico Hülkenberg war als Zwölfter mit seinem Sauber vorzeitig ausgeschieden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bericht: Schumachers Renningenieur gibt Comeback

Paris - Renault beschert Chris Dyer anscheinend eine Rückkehr in die Formel 1. Der Konzern, der 2016 selbst sein Comeback in der Königsklasse gibt, soll den …
Bericht: Schumachers Renningenieur gibt Comeback

Super Bowl 2016: Peinliche Panne im TV

Santa Clara - Einem kanadischen TV-Sender aus dem Raum Montreal passiert bei der Berichterstattung rund um den Super Bowl 2016 ein peinlicher Patzer in der Grafik - doch …
Super Bowl 2016: Peinliche Panne im TV

Harting kritisiert IAA - Zweifel an Olympiasieg

Berlin - Diskus-Olympiasieger Robert Harting hält den IAAF-Präsidenten Sebastian Coe nicht mehr für den richtigen Mann, der den Doping- und Korruptionssumpf in der …
Harting kritisiert IAA - Zweifel an Olympiasieg

Di Montezemolo redet über "Schumi" - Zustand bleibt privat

Viel gesagt hat er eigentlich gar nicht. Er habe Neuigkeiten, aber keine guten, so der Tenor der Aussagen von Luca di Montezemolo. Dass es um Michael Schumacher geht, …
Di Montezemolo redet über "Schumi" - Zustand bleibt privat