+
Niki Pilic.

Kohlmann neuer Chef

Niki Pilic wird Berater des Davis-Cup-Teams

Berlin - In Niki Pilic als Berater und Michael Kohlmann als Teamchef hat der Deutsche Tennis Bund eine neue Spitze für das Davis-Cup-Team gefunden.

Das bestätigte der Vize-Präsident des DTB , Dirk Hordorff, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. „„Niki Pilic ist für jedes Davis-Cup-Team der Welt eine Bereicherung“, sagte Hordorff. „Ich glaube, wir haben einen optimalen Wurf gemacht. Wir sind gut für die Zukunft aufgestellt.“

Kohlmann wird damit Nachfolger von Carsten Arriens, von dem sich der DTB vor zehn Tagen auch wegen des Streits um Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber getrennt hatte. Kohlmann fungierte bislang als Co-Trainer und ist zudem für den Nachwuchs zuständig.

Der frühere Hochspringer Carlo Thränhardt wird Fitnesscoach, Klaus Eder erneut Physiotherapeut. Als Co-Trainer soll Dirk Dier arbeiten, der diese Funktion auch beim Fed-Cup-Team von Barbara Rittner ausübt. Klaus Eberhard werde als Teammanager fungieren, sagte Hordorff. „Wir haben ein rundes Team um das Team gebaut“, erklärte Hordorff.

DTB-Präsident Ulrich Klaus kündigte eine offizielle Pressemitteilung für Donnerstagmittag an. Anfang März tritt das deutsche Davis-Cup-Team in Frankfurt zum Erstrundenspiel gegen Frankreich an.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

André Greipel führt BDR-Team als WM-Kapitän an

Frankfurt - Der dreimalige deutsche Meister André Greipel führt die sechsköpfige deutsche Mannschaft bei den Rad-Weltmeisterschaften in Katar als Kapitän an.
André Greipel führt BDR-Team als WM-Kapitän an

Golfstar Kaymer vor Ryder Cup: Europa bereit zur Titelverteidigung

Chaska - Europas Ryder-Cup-Team und Deutschlands Golfstar Martin Kaymer sind bereit für die Titelverteidigung.
Golfstar Kaymer vor Ryder Cup: Europa bereit zur Titelverteidigung

Toursieger Froome kritisiert Anti-Doping-System: Missbrauch möglich

München - Der dreifache Tour-de-France-Sieger Christopher Froome hat die Praxis der medizinischen Ausnahmegenehmigungen für verbotene Medikamente kritisiert, obwohl er …
Toursieger Froome kritisiert Anti-Doping-System: Missbrauch möglich

"Sind uns eigentlich einig": Klitschko vor Kampf mit IBF-Champion Joshua

München - Nach der erneuten Absage von Weltmeister Tyson Fury steht Profiboxer Wladimir Klitschko vor einem Kampf gegen den britischen IBF-Champion Anthony Joshua.
"Sind uns eigentlich einig": Klitschko vor Kampf mit IBF-Champion Joshua

Kommentare