+
Die Doppelbelastung durch Bayern München und den TSV 1860 sowie ungünstige Witterung machen einen neuen Rasen notwendig.

Gegen Mainz gibt´s frisches Gras

Die Arena bekommt einen neuen Rasen

München - Der FC Bayern München wird sein erstes Bundesliga-Spiel nach der Länderspielpause auf neuem Untergrund bestreiten.

Pünktlich zum Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) wird in der Münchner Arena ein neuer Rasen verlegt. Die Arbeiten dafür haben am Montag begonnen und sollen bis Mittwochabend abgeschlossen sein. Das neue Grün ist sofort bespielbar.

Allianz Arena: Einblicke in die Katakomben

Allianz Arena: Einblicke in die Katakomben

Ungünstige Witterungsbedingungen mit viel Niederschlag sowie die Doppelbelastung durch den FC Bayern und Zweitligist 1860 München haben den Austausch notwendig gemacht. Im achten Betriebsjahr der Arena wird zum zehnten Mal ein neuer Rasen verlegt.

SID

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorrunde für Boenisch beendet

München - Schlechte Nachrichten für Sebastian Boenisch und die Löwen: Die Vorrunde ist für den 29-Jährigen gelaufen.
Vorrunde für Boenisch beendet

Bierofka: „Ich hätte gerne weitergemacht“

München - Nur noch bei einem Spiel darf Daniel Bierofka in diesem Jahr als Cheftrainer auf der Löwen-Bank sitzen - dann endet seine 15-Tage-Frist.
Bierofka: „Ich hätte gerne weitergemacht“

Estermann bleibt doch Löwenstüberl-Wirtin - dank Ismaik

München - Christl Estermann bleibt offenbar doch die Wirtin des kultigen Löwenstüberls am Trainingsgelände des TSV 1860. Und das dank Hasan Ismaik.
Estermann bleibt doch Löwenstüberl-Wirtin - dank Ismaik

Ziffzer kontert Waggershauser

Der langjährige Löwen-Aufsichtsrat Christian Waggershauser hat Stefan Ziffzer vorgeworfen, die Anteile an der Allianz Arena zu billig verkauft zu haben. Nun wehrt sich …
Ziffzer kontert Waggershauser

Kommentare