+
Moritz Stoppelkamp und der TSV 1860 treten am Dienstag, den 24. September um 19.00 Uhr gegen Borussia Dortmund an.

Auch die Bayern gehen leer aus

1860-Kracher gegen BVB nicht live im Free-TV

München - Der Deutsche Fußball-Bund hat die 2. Hauptrunde des DFB-Pokals fix terminiert. Zudem wurde bekannt, dass das Duell der Löwen gegen Dortmund nicht live im Free-TV übertragen wird.

Der TSV 1860 hatte insgeheim auf zusätzliche Einnahmen durch eine Live-Übertragung der Pokal-Partie gegen Borussia Dortmund gehofft, doch dieser Traum ist geplatzt. Das Duell, das am Dienstag, den 24. September um 19:00 Uhr angepfiffen wird, wurde von der ARD nicht ausgewählt. Allerdings ging das Live-Spiel auch nicht an den FC Bayern, was viele Löwen-Fans befürchtet hatten.

Update: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen FC Arsenal live

Update vor dem Start der Champions-League-Gruppenphase: So sehen Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Arsenal im TV und Live-Stream.

Das Gastspiel von Bundesligist Schalke 04 bei Drittligist Darmstadt 98 in der 2. Runde des DFB-Pokals wird live im Free-TV zu sehen sein. Die ARD überträgt die Partie am Mittoch, 25. September, ab 20.30 Uhr. Pokalschreck Darmstadt hatte in der ersten Runde den dreimaligen Titelträger Borussia Mönchengladbach im Elfmeterschießen ausgeschaltet. Alle 16 Spiele werden beim Abo-Sender Sky live gezeigt.

Für eine Liveübertragung in der ARD hätten die Löwen als Heimmannschaft zusätzlich 367.000 Euro erhalten. Damit wären die garantierten Einnahmen für die Heimmannschaften in den Partien der zweiten Hauptrunde von 245.000 Euro auf mindestens 612.000 Euro aufgestockt worden. Immerhin winken den Sechzigern gegen den Champions-League-Finalisten am 24. September, 19.00 Uhr, noch hohe Zuschauereinnahmen in einer wohl gut gefüllten Münchner Arena.

Die Terminierung der zweiten Hauptrunde im Überblick:

Dienstag, 24. September

Preußen Münster - FC Augsburg

SC Wiedenbrück - SV Sandhausen

1860 München - Borussia Dortmund

 VfL Wolfsburg - VfR Aalen (alle 19.00)

Arminia Bielefeld - Bayer Leverkusen

Hamburger SV - SpVgg Greuther Fürth

1899 Hoffenheim - Energie Cottbus

FSV Mainz 05 - 1. FC Köln (alle 20.30)

Mittwoch, 25. September

1. FC Saarbrücken - SC Paderborn

Eintracht Frankfurt - VfL Bochum

FSV Frankfurt - FC Ingolstadt

1. FC Kaiserslautern - Hertha BSC Berlin (alle 19.00)

VfL Osnabrück - 1. FC Union Berlin

Darmstadt 98 - Schalke 04 (Live in der ARD)

Bayern München - Hannover 96

SC Freiburg - VfB Stuttgart (alle 20.30)

SID/fw/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ismaik fragte Cassalette: "Peter, was ist passiert?"

München - Der sportliche Dämpfer kommt für Ismaik zur Unzeit – Cassalette beschwichtigt, Runjaic denkt bereits an Würzburg.
Ismaik fragte Cassalette: "Peter, was ist passiert?"

Aigner nach Knie-Verletzung: So geht es mit mir weiter

München - Stefan Aigner laboriert seit zwei Wochen an einem Innenbandriss im Knie. Der tz erzählte er nun, wie es ihm geht.
Aigner nach Knie-Verletzung: So geht es mit mir weiter

Cassalette nach H96-Spiel: "Hasan hat mich angerufen"

München - Finanzier Hasan Ismaik spricht von Europa und ist enttäuscht vom 0:2 gegen Hannover. Deshalb rief er nach der Pleite auch Präsident Peter Cassalette an.
Cassalette nach H96-Spiel: "Hasan hat mich angerufen"

1860 unterliegt Hannover: Die verirrten Schankkellner

München - Die Löwen zeigen beim 0:2 gegen Hannover in ihren Wiesn-Trikots die schwächste Saisonleistung. Das Heimspiel am Sonntag ließ Erinnerungen an Zeiten des …
1860 unterliegt Hannover: Die verirrten Schankkellner

Kommentare