Dieses Foto kursiert bei Facebook

Jux-Foto kursiert bei Facebook

Nach 1860-Chaos: Kurioser Sponsoren-Vorschlag

München - Das jüngste Löwen-Chaos macht den Fans zu schaffen - und es ist wohl nur mit Humor zu nehmen. Der Beweis ist ein Trikotentwurf mit einem neuen Hauptsponsor.

In schlechten Zeiten sind Fußballfans wohl kreativer als in guten. Der erste Beweis war die Filmplakat-Montage mit dem Slogan "Nicht wirklich ziemlich beste Freunde", die in Löwen-Kreisen für viel Schmunzeln sorgte.

Inzwischen gibt es eine Art Nachfolger: Bei Facebook kursiert ein Löwen-Trikot mit einem Sponsoren-Vorschlag für die kommende Saison. Die "Münchner Lach- und Schiessgesellschaft" könnte demnach die Brust der Sechziger zieren. Die Kabarett-Institution als neuer Partner der Löwen? Das würde ja irgendwie passen, nach all den Querelen zuletzt.

Nach aktuellem Stand ist die blaue Brust der kommenden Saison frei: Aston Martin und die Sechziger gehen ab Sommer getrennte Wege. Wer neuer Trikotsponsor wird, ist aktuell noch unklar.

Hier finden Sie 1860-News bei Facebook

Meistgelesene Artikel

Hier zeigt uns Fredi Heiß seinen Meisterring

München - Zum 50. Jahrestag der Deutschen Meisterschaft für den TSV 1860 blicken wir in einer Serie noch einmal zurück. Fredi Heiß erinnert sich an die Meister-Saison.
Hier zeigt uns Fredi Heiß seinen Meisterring

50 Jahre danach: Der zweite Titel bleibt für die Löwen eine Utopie

München - Am 28. Mai 1966 holte sich 1860 München das erste und bislang einzige Mal in seiner Geschichte die Meisterschale. 50 Jahre danach konnten die Löwen den Abstieg …
50 Jahre danach: Der zweite Titel bleibt für die Löwen eine Utopie

Maurer über 1860: "Man orientiert sich insgeheim am FC Bayern"

München - Reiner Maurer war gleich zweimal Cheftrainer des TSV 1860, arbeitet mittlerweile in Thailand. Aber auch von dort verfolgt er die Löwen weiter. Er erklärt die …
Maurer über 1860: "Man orientiert sich insgeheim am FC Bayern"

1860-Chef Cassalette: "Hasan ist total euphorisiert"

München - 1860-Chef Peter Cassalette berichtet von Hasan Ismaiks Hochstimmung und verteidigt das Zögern bei drängenden Personalentscheidungen – Die Lizenz der Löwen ist …
1860-Chef Cassalette: "Hasan ist total euphorisiert"

Kommentare