+
Axel Teichmann.

Teichmann bester Deutscher - auf Platz 9

Val di Fiemme - Der Norweger Petter Northug hat seinen ersten Weltmeisterschaftstitel in Val di Fiemme gewonnen.

 Im 15-Kilometer-Langlauf in der freien Technik setzte sich der Favorit am Mittwoch in 34:37,1 Minuten klar durch. Er verwies den Schweden Johan Olsson mit 11,8 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Die Bronzemedaille erkämpfte sich der Norweger Tord Asle Gjerdalen, der einen Rückstand von 22,3 Sekunden hatte. Von den deutschen Läufern überzeugte am ehesten noch Axel Teichmann. Der Bad Lobensteiner kam auf Platz neun. Tim Tscharnke aus Biberau beendete das Rennen auf Platz 14.

Maze, Gut & Co.: So schön ist die Ski-WM

Maze, Gut & Co.: So schön war die Ski-WM 2013

dpa

Meistgelesene Artikel

Mixed-Staffel in Canmore: Deutsche Biathleten siegen

Canmore - Die deutschen Biathleten haben den Weltcup in Canmore mit einem Sieg beendet. In der Mixed-Staffel holten Hildebrand, Preuß, Peiffer und Schempp den insgesamt …
Mixed-Staffel in Canmore: Deutsche Biathleten siegen

Keine Schanze in Sicht: Nebel verhindert Revanche

Oslo - Die deutschen Skispringer erleben in Oslo ein Weltcup-Wochenende zum Vergessen. Nach dem vierten Platz im Teamwettbewerb verhindert dichter Nebel das …
Keine Schanze in Sicht: Nebel verhindert Revanche

In Garmisch: Rebensburg zweite im Super-G

Garmisch-Partenkirchen - Viktoria Rebensburg bestätigte in Garmisch-Partenkirchen ihre bärenstarke Form. Nach Rang drei in der Abfahrt belegte sie am Sonntag im Super-G …
In Garmisch: Rebensburg zweite im Super-G

Loch und Wendl/Arlt auch beim Weltcup in Sotschi vorn

Sotschi - Die deutschen Rennrodler haben zumindest bei den Männern ihre Dominanz im Weltcup bestätigt. Felix Loch und die Doppelsitzer Tobias Wendl/Tobias Arlt waren …
Loch und Wendl/Arlt auch beim Weltcup in Sotschi vorn