+
Das deutsche Damen-Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost.

Überraschung in der Teamverfolgung

Pechstein führt Damen-Trio auf Platz zwei

Heerenveen - Claudia Pechstein hat das deutsche Damen-Trio beim Eisschnelllauf-Weltcup am Samstag überraschend auf das Podest in der Team-Verfolgung geführt.

In Heerenveen kam das Trio mit den drei Berlinerinnen Pechstein, Bente Kraus und Isabell Ost in 3:01,95 Minuten auf den zweiten Rang. Schneller war nur das überragende Team der Niederlande in 2:59,66 Minuten. Zuvor hatten die Deutschen in Obihiro Rang drei und in Berlin Platz fünf geholt. Damit belegten die Deutschen in der Weltcup-Gesamtwertung den zweiten Platz hinter den Niederlanden und qualifizierten sich souverän für die Team-Verfolgung bei den Weltmeisterschaften im Februar an gleicher Stelle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freund abgeschlagen: DSV-Adler fliegen an Podest vorbei

Lillehammer - Die deutschen Skispringer um Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) sind beim ersten Weltcup-Wettbewerb in Lillehammer erneut deutlich am Podest …
Freund abgeschlagen: DSV-Adler fliegen an Podest vorbei

Biathletin Dahlmeier gewinnt auch Verfolgung von Pokljuka

Pokljuka - Laura Dahlmeier (Partenkirchen) bleibt im Biathlon-Weltcup das Maß der Dinge. Einen Tag nach ihrem Erfolg im Sprint triumphierte die Gesamtweltcup-Führende in …
Biathletin Dahlmeier gewinnt auch Verfolgung von Pokljuka

„Tag zum Vergessen“ für Ski-Ass Rebensburg - Nur 23. im Riesenslalom 

Sestriere - Viktoria Rebensburg ist nach ihrem Comeback weiter auf der Suche nach Form und Selbstvertrauen. In Sestriere wurde sie in ihren Spezialdisziplin Riesenslalom …
„Tag zum Vergessen“ für Ski-Ass Rebensburg - Nur 23. im Riesenslalom 

Deutsche Riesenslalom-Fahrer verpassen Podest

Val d'Isère - In Val d'Isère hatten Felix Neureuther und vor allem Stefan Luitz beste Chancen auf das Podium - dann aber patzten beide im zweiten Lauf des Riesenslaloms.
Deutsche Riesenslalom-Fahrer verpassen Podest

Kommentare