+
Anders Glöersen.

DSV-Trio geht leer aus

Skilanglauf: Glöersen gewinnt in Davos

Davos - Angeführt von Anders Glöersen haben die norwegischen Skilangläufer auch in Davos das Podium gestürmt.

Der 28 Jahre alte Glöersen gewann das Freistilrennen über 15 Kilometer nach 34:27,9 Minuten überraschend vor dem neunmaligen Weltmeister Petter Northug (+4,8 Sekunden). Dritter wurde Landsmann Chris Jespersen (+10,4).

Erneut nicht in die Punkte schafften es die deutschen Starter. Bester DSV-Läufer war Tim Tscharnke (Biberau) auf dem 37. Platz, Jonas Dobler (Traunstein) und Thomas Bing (Rhön) belegten die Ränge 45 und 59. Damit hat noch immer kein deutscher Langläufer die WM-Norm erfüllt.

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kombination: Frenzel und Rydzek führen DSV-Staffel zum Sieg

Lillehammer - Das DSV-Team hat den Weltcup im norwegischen Lillehammer für sich entschieden. Den Vorsprung nach dem Springen brachte die Staffel um Olympiasieger Eric …
Kombination: Frenzel und Rydzek führen DSV-Staffel zum Sieg

Skilanglauf: Deutsche Langläufer beim Sprint-Weltcup chancenlos

Lillehammer - Die deutschen Skilangläufer sind im Sprint noch nicht richtig in Tritt. Sandra Ringwald und Sebastian Eisenlauer überstanden die Qualifikation, schieden …
Skilanglauf: Deutsche Langläufer beim Sprint-Weltcup chancenlos

Ski-Alpin: König Svindal ist wieder da - Sander startet gut

Val d'Isère - Aksel Lund Svindal zeigt bei seinem Comeback im alpinen Weltcup eine beeindruckende Leistung und wird Zweiter. Auch Andreas Sander startet vielversprechend …
Ski-Alpin: König Svindal ist wieder da - Sander startet gut

Blickpunkt Pyeongchang

Zurzeit sind die deutschen Schlittensportler in Nordamerika im Einsatz, doch der wichtigste Termin der Weltcup-Saison steht ganz am Ende an. Dann lernen die Athleten die …
Blickpunkt Pyeongchang

Kommentare